Gemeindewahlausschuss hat das amtliche Wahlergebnis der Wahl des Gemeinderats und der Wahl der Ortschaftsräte in Auerbach, Ittersbach, Mutschelbach und Spielberg festgestellt

>> zum Ergebnis

Karlsbader Mitteilungsblatt

ARCHIV: Bauernhofkindergarten

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Der Nikolaus war da !

12.12.2022 – 12.12.2023

WOCHENRÜCKBLICK 05. bis 09. Dezember 2022

Am Montag stieg die Aufregung für den kommenden Nikolaustag. Im Morgenkreis stimmten wir den Tag mit dem Nikolauslied ein, bevor wir in den kalten Tag starteten. Am Vormittag hatten die Kinder nochmal die Möglichkeit lustige Nikolausmarionetten aus alten Klorollen zu basteln, bevor wir uns in einem Kreis trafen, um spannende Weihnachtskreisspiele, wie „Rentier, klingel mal“ zu spielen. Nach der Lesezeit zogen sich einige Kinder in den warmen Bauwagen und in den Container zurück, um mit den gebastelten Marionetten Rollenspiele zu spielen.

Am Dienstag war es endlich soweit! Der Nikolaustag. Zum Entsetzen der Kinder, waren die Socken einfach aus der Adventsecke verschwunden, aber kein Nikolaus war in Sicht. Auch zum Morgenkreis ließ er sich nicht blicken. Wir sangen also nochmal das Nikolauslied mit den Instrumenten. Verwundert wollten die Kinder sich auf zum Frühstück machen, als die ersten Kinder einen großen Sack im Container auf dem Tisch fanden. Daran war ein Brief befestigt. Der Nikolaus hatte doch tatsächlich einen Brief an den Kindergarten geschrieben, worin er jedes Kind kurz erwähnte. Was das für Gekicher war, als der Brief vorgelesen wurde. 😊 Anschließend gestalteten die Kinder bunte Weihnachtskarten, fuhren Fahrzeuge oder vertieften sich in Rollenspiele im Bauwagen.

Am Mittwoch misteten wir die Kleintiere aus. Während der Freispielzeit teilte sich die Kindergruppe auf. Ein Teil der Kinder spielten am Baumhaus Mutter, Vater und Kind gehen zum Arzt, während eine andere Kleingruppe versuchte die Ziegen von der Pferdekoppel des Nachbarhofs zu locken. Nach der Lesezeit hatten die Kinder erneut Lust Weihnachtskarten zu basteln oder sich in den Bauwagen zurückzuziehen.

Am Donnerstag war unser FSJler vom Sportverein leider krank. Dennoch trafen wir uns vor der Lesezeit auf der Plattform und wärmten uns durch den Sport mit Rudi Rentier etwas auf. Eine La Ola Welle ging durch die Kinderreihen und es wurde Stoptanz gespielt.

Am Freitag war der ganze Kindergarten tiefgefroren. Die Kinder waren begeistert. Auf dem ganzen Kindergartengelände wurde Eis gesammelt und klein gestanzt, um daraus Eissuppe zu kochen. Bis zur Lesezeit verschlug es uns bei kaltem Sonnenschein auf die Spielwiese zum Baumhaus. Das gesammelte Eis wurde im Sandkasten zu Kuchen verarbeitet, während einige Kinder mit den Ziegen um die Wette rannten. Nach der Vesperzeit wurde es uns doch zu kalt und wir zogen uns in die beheizten Räume zum Malen, Basteln und Spielen zurück.