Gemeindewahlausschuss hat das amtliche Wahlergebnis der Wahl des Gemeinderats und der Wahl der Ortschaftsräte in Auerbach, Ittersbach, Mutschelbach und Spielberg festgestellt

>> zum Ergebnis

Karlsbader Mitteilungsblatt

ARCHIV: Tennisclub Langensteinbach

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

ERgebnisse vom Wochenende

22.05.2023 – 27.05.2023

2. Sieg in Folge der Damen 40!

Der vergangene Samstag fing mit einer Hiobsbotschaft an. Unsere Nummer 2 Martina musste leider krankheitsbedingt absagen. Die Frage war nun, wo bekommen wir auf die Schnelle eine Ersatzspielern her?? Es wurden sämtliche Kanäle angezapft und am Ende hatten wir nicht nur einen Ersatz, sondern sogar 3 Spielerinnen, die zur Verfügung standen.

Vielen Dank an Euch!

Gut gerüstet erwarteten wir nun unsere Gegnerinnen aus Elchesheim- Illingen.

Nicht schlecht staunten wir aber als diese nur mit 5 Spielerinnen anreisen konnten.

Somit hatten wir schon2 Punkte (1 Einzel, 1 Doppel) auf unserem Konto. 

Nach den ersten 3 Einzel stand es für uns 2:1. Jeweils ein Sieg für Elisabeth und Renate, leider musste sich Ute geschlagen geben.

Wir wussten nun , dass wir noch ein Spiel gewinnen mussten, um den Gesamtsieg für uns verbuchen zu können.

Leider mussten Barbara verletzungsbedingt aufgeben, und die Verantwortung lag nun auf Scharis Schultern, die diese Aufgabe souverän löste.

Die Doppel gingen wir vielleicht zu entspannt an und konnten daher keinen Sieg einfahren. Aber der Endstand zählte mit 5:4 gewonnen!

Es war eine tolle Mannschaftsleistung von allen, die zur Verfügung standen, um einzuspringen oder als Fan uns zu unterstützen. So schön kann ein Mannschaftssport sein!

Danke für den Nachmittag, den wir mit sehr netten und geselligen Gegnern ausklingen ließen.

Herrenmannschaft des TC Langensteinbach gegen den Spitzenreiter aus Kürnbach

Bei bestem Wetter starteten die Herren des TC Langensteinbach am 21.05 in neuer Zusammensetzung ins Spitzenspiel gegen den bisherigen Tabellenführer TC Kürnbach 2.

Gewohnt routiniert ließ Sher Butt keine Zweifel an seiner Klasse aufkommen und dominierte den gegnerischen Spieler mit folgerichtigem Endstand von 6:1 6:0.

Pekka Polletin steuerte das Match mit all seiner Erfahrung und besiegte seinen Gegner klar mit 6:1 und 6:1.

Dr. Felix Bergler kämpfte gegen einen clever agierenden Spieler mit starker Vorhand und präzisen Stopps, wodurch der erste Satz mit 2:6 verdient an den Gegner ging. Nach einer Aufholjagd im zweiten Satz bis zum zwischenzeitlichen 4:5 gelang das vollständige Comeback nicht und das Match ging nach Kürnbach.

Theo Schill lieferte sich bei seinem Herreneinstand mit dem ebenbürtigen Gegner kraftraubende Rallies und konnte den ersten Satz mit 6:4 für den TCL gewinnen. Sichtbar angestrengt schenkten sich die Youngster der beiden Teams - 15 & 16 Jahre - nichts und rangen weiterhin um jeden Punkt. Theo blieb während des gesamten Matches cool, wehrte nahezu jeden Angriffsball seines Gegenübers ab und entschied den zweiten Satz mit 6:3 für sich.

Die Doppel wurde auf Sieg aufgestellt: Sher und Pekka bewiesen ihre Präzision und Durchschlagskraft gegen ihre bisherigen Gegner und entschieden auch enge Spiele für sich, wodurch der Spieltag nach 6:2 und 6:2 bereits für den TCL entschieden wurde.