Karlsbader Mitteilungsblatt

ARCHIV: SV Langensteinbach

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Abt. Fussball

10.07.2023 – 10.01.2024

SVL Sportfest

Einen ausführlichen Rückblick auf das gelungene Sportfest des SVL lesen Sie (aufgrund der zeitlichen Enge bis zum Redaktionsschluss des Gemeindeblattes) in der nächsten Ausgabe. 

Herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfer, an alle Gäste aus Nah und Fern, an all die fairen Sportlerinnen und Sportler sowie an Alle, die zum Gelingen dieses Sportfestes beigetragen haben. Schönes Wetter, guter Sport und klasse Musik am Samstagabend  mit Moby Dick; was will man mehr...?

SVL Jugend

SVL-Mädels

Erstmalig führte der SVL am Sonntagmorgen im Rahmen des Sportfestes ein Mädchenturnier durch.
Das Turnier war als gemischtes F- und E-Jugendturnier geplant, die Mannschaften aus Etzenrot und Durlach-Aue mussten personell bedingt allerdings die Mannschaften mit älteren Spielerinnen auffüllen und sich gegenseitig Spielerinnen ausleihen. Die weiteste Anreise hatte das U11-Team der TSV Amicitia Viernheim.

Unsere SVL-Mädels, die nach längerer Zeit erstmalig wieder gemeinsam auf dem Spielfeld standen, starteten mit einem sehr engagierten Spiel gegen das Team aus Etzenrot, am Ende stand eine denkbar unglückliche 1:2 Niederlage zu Buche.

Danach ging es im zweiten Spiel gegen die TSV Amicitia Viernheim. Gegen das Team kamen unsere Mädels nicht ins Spiel und verloren folgerichtig mit 1:5.

Von dieser Niederlage angestachelt, waren die Mädels im letzten Spiel gegen das bis dato stärkste Team Durlach-Aue sehr entschlossen und zeigten ihr wahres Gesicht. Nach einer großartigen Aufholjagd stand es am Ende leistungsgerecht 5:5.

Das abschließende Neunmeterschießen um Platz 3 gewannen die SVL-Mädels mit 2:0 – Dank einer herausragenden Torhüterin Tanja, die 6 von 7 Neunmeter parieren konnte.

Den Titel im 1. SVL Mädchencup sicherte sich Durlach-Aue mit einem 1:0 Erfolg über den TSV Etzenrot.

Der 1. SVL-Mädchencup war ein schönes Erlebnis für die Zuschauer und Spielerinnen, der sich hoffentlich im kommenden Jahr mit mehr Teams fortsetzten wird.

Ein Dankeschön geht an dieser Stelle nochmals an unsere Gäste, ganz besonders an die TSV Amicitia Viernheim, die trotz der weiten Anreise, bereits nach dem Turnier ihre Bereitschaft signalisiert haben, an weiteren SVL-Turnieren teilnehmen zu wollen.

F-Jugend

Erstmals in den neuen Jahrgängen trat unsere F1 und F2 am vergangenen Samstag zu Spielen im Rahmen des SVL Sportfestes an. Bei hochsommerlichen Temperaturen war den Jungs und Mädels die Aufregung vor so großer Kulisse zu spielen deutlich anzumerken.

Die F1 kam in den Spielen gegen den FC Busenbach, Germania Singen und VFR Ittersbach zu einem Sieg und zwei Niederlagen. Stellenweise tat man sich jedoch sehr schwer und es kam wenig Spielfluß bei der SVL F1 zusammen.

Die F2, besetzt mit Spielern aus dem jüngeren Jahrgang 2016, konnte zum Auftakt keines ihrer Spiele gegen den FV Niefern 2 und den FC Busenbach 2 für sich entscheiden, zeigte aber mit großem Einsatz und Leistungsbereitschaft eine engagierte Leistung.

Das gesamte Team freute sich am Ende des Spielfestes über die wohl verdienten Medaillen.

F1: David, Lena, Lia, Liam, Felix, Romy, Lilly, Milas, Nele
F2: Tim, Luis, Ben-Luy, Kian, Lias, Lukas, Gabriel, Jannik, Valentin, Moritz

E-Jugend

Beim heimischen Sportfest starteten die E1-Jungs und Mädels durch ein 3:0 gegen Reichenbach überzeugend ins Turnier.
Dem folgte ein letztlich verdienter 3:1 Sieg gegen die gut spielende Mutschelbacher.
In der dritten Partie des Tages gegen Beiertheim konnte uns die teils unfaire Gangart des Gegners zum Schluss nichts anhaben, am Ende stand es 1:1.
Im letzten Spiel gegen Spielberg ging es also um viel, wir wollten uns durch einen Sieg von Platz 3 auf Platz 1 schieben. Letztendlich trennten wir uns leistungsgerecht mit 3:3, sodass wir dennoch mit stolzer Brust den Pokal für den 2. Platz entgegen nehmen durften.
Ein großes Lob an die Mannschaft zu deren Zusammenhalt und Ehrgeiz, auch nach Rückständen nie aufzugeben!!
Es spielten: Marius, Lionel, Raik, Nicolai, Marijan(1), Elias(1), Bilal, Tania(4), Sammy(4), Amelie

E2: Unsere U10 Mannschaft tat sich beim SVL Sportfest zu Beginn etwas schwer und verlor das erste Spiel gegen den späteren Turniersieger Karlsruher SV mit 3:1. Im zweiten Spiel führte ein spätes Gegentor noch zu einem 1:1 Unentschieden. Danach schien der Knoten geplatzt zu sein und der Kampfgeist der Mannschaft war erwacht. Die übrigen drei Partien konnten mit 4:1 gegen den SV Spielberg, mit 0:2 gegen die SG Oftersheim und mit 2:0 gegen den FV Niefern alle hochverdient gewonnen werden.

Ein großes Lob an die Mannschaft, die trotz holprigem Start nicht aufgegeben hat und durch tollen Einsatz und Teamgeist am Ende den Pokal für den 2. Platz in die Höhe stemmen durfte!

Es spielten: Elias K. (2), Gabriel (1), Gianluca (1), Jakob, Luis Gö. (1), Mica, Samuel, Tim (1), Luis Gr. (4)

D-Jugend

Die D-Jugend spielte bei unserem Sportfest gegen die JSG Ittersbach/Spielberg/Weiler.

Unsere Jungs zeigten gleich wer zuhause spielt und ging nach 3 Minuten in Führung danach vielen dann die Treffer zum 2:0, 3:0 und 4:0. So ging es dann in die Halbzeit. Unsere Jungs ließen nicht locker und kombinierten mit schönem Passspiel weitere 5 Tore heraus. Dem Gegner ließen wir kaum Chance zu, mit einer soliden Abwehrleistung und einer tollen Mittelfeldleistung hatten wir das Spiel im Griff. Unsere Stürmer taten dann den Rest.
Endergebnis 9:0 das auch in dieser Höhe verdient war.
Ein toller und starker Auftritt unserer Jungs in blau schwarz.

C-Jugend

C1:
Unter der Woche sagte der ursprünglich geplante Gegner FV Malsch ab. Zum Glück konnte man den SVK Beiertheim kurzfristig als Gegner gewinnen. Gegen den zwei Klassen höheren Verbandsligisten war natürlich klar das die Trauben hoch hängen. Trotzdem machten es unsere Jungs nicht schlecht. Die ersten Torchancen lagen dann auch bei uns. Leider mit Latte im Weg. Kaltschnäuziger dann der Gast, der bis zur Pause drei Tore netzte. Trotzdem wäre auch noch das 1-1 drin gewesen. In der zweiten Hälfte ließen dann die Kräfte nach. Der Verbandsligist ließ seinen Ball schnell laufen und wir wurden nun müde bei der Hitze. So fingen wir uns noch drei Dinger ein zum 0-6. vom Ergebnis etwas zu hoch ausgefallen. Aber viele gute Ansätze die positives erwarten lassen.

C2:

Unsere jüngeren im Bunde durften am Wochenende nun auch zum ersten Mal auf Grossfeld ran. Mit noch viel Ungewissheit im Bauch, was kommen würde betraten unsere Jungs das Spielfeld. Diese legte sich dann aber relativ schnell ab. Immer besser ins Spiel fanden die Jungs und gingen dann verdient durch Henry in Führung. Philipp erhöhte per Strafstoß auf 2-0 vor der Pause. In der zweiten Hälfte ließen wir nicht nach und legten noch zwei Tore zum verdienten 4-0 Sieg durch Henry und Antonio nach. Tolles erstes Spiel, alle kamen zum Einsatz, alle hatten Spaß und die Pommes danach schmeckte auch lecker. Weiter so.

A-Jugend

A-Junioren mit viel Pech

SVL - JSG Straubenhardt. 2-3

Gegen einen starken Gast aus Straubenhardt war wohl die Hitze unser unangenehmster Gegner.
Trotzdem zeigten unsere Jungs viel Kampf und konnten somit das Spiel jederzeit offen gestalten.

Aufgrund einiger super herausgespielten Chancen in Halbzeit 2 wäre Minimum ein Unentschieden möglich gewesen.
Auch wenn erneut individuelle Fehler das Spiel entschieden, geht die Formkurve unserer A-Jugend stetig nach oben.
Tore SVL: Suleiman, Luis

Danke an alle SVL-Spieler  von den Piccolinis, Bambini und SVL-Mädels für das Einlaufen mit der A-Jugend!

Alle Infos auch unter www.svl-fussball.de