Gemeindewahlausschuss hat das amtliche Wahlergebnis der Wahl des Gemeinderats und der Wahl der Ortschaftsräte in Auerbach, Ittersbach, Mutschelbach und Spielberg festgestellt

>> zum Ergebnis

ARCHIV: Hospizverein Karlsbad-Marxzell-Waldbronn (KMW)

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Was wir machen

20.11.2023 – 04.12.2023

Was machen wir im Hospizverein?

(Unsere Koordinatorin)
Wir begleiten Menschen am Ende ihres Lebens, schenken ihnen Aufmerksamkeit, Zeit und Herzenswärme. Dazu kommen wir zu ihnen nach Hause, ins Heim oder ins Krankenhaus.

Unsere Begleitung gilt den Hilfesuchenden unabhängig von Herkunft und religiöser Überzeugung. Dabei ist unsere Hilfe ehrenamtlich und unentgeltlich, zudem unterliegen alle im Hospizverein Tätigen der Schweigepflicht.

 

(Unsere Ehrenamtlichen mit Koordinationsteam, Vorstand und Beirat)

Natürlich stehen wir auch den Angehörigen bei, sei durch Gespräche oder indem wir ihnen eine kurze Auszeit ermöglichen.

Wir sind keine Profis. Wir sind Menschen „wie Du und ich“, die jedoch für den besonders sensiblen Einsatz als Begleitung professionell geschult wurden.

 Einer Ihrer Lieben wird bald sterben? Sie fühlen sich überfordert und wünschen sich Unterstützung?

Vielleicht fehlt es Ihnen an der Erfahrung:

Ø  Was kommt da eigentlich auf mich zu?

Ø  Wie ist das, wenn jemand stirbt?

Ø  Wie kann ich Leid lindern?

 

Oder Sie wissen nicht, ob Sie Leid aushalten können:

Ø  Schaffe ich es das Sterben mitzuerleben?

Ø  Was mache ich, wenn ich mich überfordert fühle?

Ø   Wer hilft uns in dieser Situation?

Manchmal ist es schwieriger hilflos daneben zu stehen, als selbst betroffen zu sein. Angehörige sind oft an der Belastungsgrenze, vergessen sich selbst, brennen aus, leiden unter Ängsten oder Schuldgefühlen.

Sorgen Sie gut für sich.
Gerne stehen Ihnen unser Koordinationsteam und unsere Ehrenamtlichen zur Seite!

 In Zusammenarbeit mit der VHS in Karlsbad und Ettlingen/Waldbronn werden wir im Februar jeweils einen „Letzte Hilfe Kurs“ anbieten. Unsere Koordinatorin führt und begleitet dabei durch die Kurseinheiten

1. Sterben ist ein Teil des Lebens
2. Vorsorgen und Entscheiden
3. Leiden lindern
4. Abschied nehmen

Wir sprechen über die Normalität des Sterbens als Teil des Lebens und erläutern Möglichkeiten zur Linderung von Symptomen. Zudem gehen wir darauf ein, wie man mit den schweren, aber auch leichteren letzten Stunden umgeht.

Unser Hospizverein möchten Grundwissen an die Hand geben und ermutigen, sich Sterbenden zuzuwenden. Denn Zuwendung ist das, was wir am Ende des Lebens am meisten brauchen.

Unser Orientierungskurs
Wenn Sie selbst sich weitergehend für das Thema „Sterben, Tod und Trauer“ interessieren oder in unserem Hospizdienst mitmachen wollen, bieten wir zum Einstieg einen Orientierungskurs an. Dieser Kurs steht allen Menschen offen, die sich für diese Thematik interessieren, und behandelt folgende Einzelthemen:

Themenbezogene Selbsterfahrung - Wahrnehmung und Kommunikation - Sterben und Angehörige – Aufgaben und Grenzen – Spiritualität, Glaube und Rituale

(Unser Koordinationsteam)

Unser komplettes Kursangebot und das Anmeldeformular finden Sie auf unserer Homepage www.hospizverein-kmw.de

Sie erreichen unser Koordinationsteam telefonisch unter 07243-93 83 200 oder
per email an info@hospizverein-kmw.de    
                                                                                                                 

 

( alle  Bilder Mirjam Bartberger)