Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Redaktionelle Berichte > Zweite Berufsinformationsbörse mit vielen Akteuren

ARCHIV: Redaktionelle Berichte

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Zweite Berufsinformationsbörse mit vielen Akteuren

13.02.2024 – 27.02.2024

Realschule Karlsbad organisiert Angebot an verschiedenen Orten im Schulzentrum

Am Dienstag, 06.02.2024, fand an der Realschule Karlsbad die zweite Berufsinformationsbörse statt. Sie wurde im Zuge des „Tags der beruflichen Orientierung“ auf die Beine gestellt. Bürgermeister Björn Kornmüller nahm sich Zeit für einen Besuch. Auf zwei Ebenen der Realschule, in der Aula und in den Außenbereichen vor der Realschule und der Beckerhalle gab es viele Angebote.

Jede Klasse der Klassenstufen 5 – 10 besuchte vormittags jeweils individuelle Modulbausteine zu unterschiedlichen Themengebieten der Berufsorientierung. Um nur eine kleine Auswahl hier zu nennen:

·         Online-Bewerbung durch einen Bildungspartner der Realschule,

·         Besuch der Ausbildungsbotschafter*innen der Industrie und Handelskammer Karlsruhe (IHK)

·         Besuch ehemaliger Schulabgänger*innen der Realschule (10-er für 10-er)

·         Erkundung des Berufsorientierungstrucks „Metall- und Elektro“ (M+E-Truck) und Bauwirtschafts-Anhänger

·         Workshops mehrerer Bildungspartner*innen der Realschule Karlsbad

Nachmittags folgte die zweite Berufsinformationsbörse an der Realschule Karlsbad. Im Pilotversuch letztes Jahr hatten bereits 18 Unternehmer*innen aus Karlsbad und der Region Karlsbad daran teilgenommen. In diesem Jahr konnte die Teilnehmerzahl der Aussteller*innen nochmals deutlich auf 28 Teilnehmer*innen gesteigert werden. Um allen Ausstellern eine Stellfläche bieten zu können, entschloss sich das Berufsorientierungsteam (Herr Rasig, Herr Wolf und Herr Throm) dazu, auch die Aula am Schulzentrum als Ausstellungsfläche zu nutzen.

Lockere Kontaktaufnahme

Ziel der Berufsinformationsbörse - die ausschließlich für Schüler*innen der Realschule Karlsbad organisiert wird - ist, dass diese in einem für sie gewohnten schulischem Umfeld mit externen Unternehmen in Kontakt kommen können. Auf diese Weise konnten sie sich über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten informieren.  

„Wir freuen uns sehr, dass sich dieser Berufsorientierungstag inzwischen zu einem wichtigen Baustein des Berufsorientierungskonzepts an der Realschule Karlsbad etabliert hat und danken allen Teilnehmer/innen für ihre gewinnbringenden Beitrag“, so Schulleiter Harald Wolff abschließend.

Fotos: Gemeinde Karlsbad