Die Telefonanlage im Rathaus Ittersbach ist ausgefallen. Somit sind die Rathäuser sowie Garten- und Umweltamt und Technischer Dienst NICHT über die Telefonnummer des Ortsnetzes Marxzell (07248 / 9144-XXX) erreichbar.

Sie erreichen die Dienststellen aber über die parallel im Rathaus Langensteinbach betriebene Telefonanlage unter der Telefonnummer des Ortsnetzes Karlsbad (07202 / 9304-XXX). Die Durchwahlnummern der einzelnen Mitarbeiter bzw. Rathäuser oder Ortsverwaltungen sind in beiden Ortsnetzen identisch.

Sobald die Störung behoben ist, informieren wir wieder. Lt. Telekom soll es sich aber um einen Kabelschaden handeln.

Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Gruppen, Vereine und Initiativen > Kleintierzucht > Kleintierzuchtverein C255 Langensteinbach > EHRUNGEN SEITENS DES LANDESVERBANDES BADISCHER RASSEKANINCHENZÜCHTER

Kleintierzuchtverein C255 Langensteinbach

EHRUNGEN SEITENS DES LANDESVERBANDES BADISCHER RASSEKANINCHENZÜCHTER

05.05.2024

Am Sonntag, 05. Mai 2024 fand in Marxzell-Pfaffenrot die Jahreshauptversammlung des Landesverbandes Badischer Rassekaninchenzüchter statt.  Ein eigener Tagesordnungspunkt waren hierbei  die Ehrungen zahlreicher besonders verdienter Mitglieder aus den verschiedensten Ortsvereinen im badischen Land. Mit insgesamt vier Mitgliedern war der Kleintierzuchtverein Langensteinbach dabei im Kreis der Geehrten vertreten. Angelika Rößler, langjährige Schriftführerin im Verein, Kreis- und Landesverband der Handarbeits- und Kreativgruppen, sowie erfolgreiche Ausstellerin ihrer selbstgefertigten Produkte auf Lokal-, Kreis-, Landes- und Bundesschauen wurde mit der Goldenen Ehrennadel des Landesverbandes ausgezeichnet. Die gleiche Ehrung wurde Hermine Becker zuteil. Sie leitet seit nunmehr über 30 Jahren die Frauengruppe/Huk-Gruppe des Kleintierzuchtvereins und ist ebenfalls erfolgreiche Ausstellerin ihrer selbstgefertigten hoch bewerteten Produkte aus Kaninchenfellen. Für seine über 40-jährige Mitgliedschaft ehrte der Landesverband Rainer Weber ebenfalls mit der Goldenen Nadel. Er war aktiver Kaninchenzüchter und übernahm im Laufe dieser vielen Jahre im Kleintierzuchtverein zahlreiche Ämter wie Zuchtwart, Kassier und 2. Vorsitzender. Als besonders verdienter Züchter wurde Klaus Dix zum Altmeister im Landesverband Badischer Rassekaninchenzüchter ernannt. Seine fast 50-jährige Mitgliedschaft, verbunden mit während dieser Zeit zahlreich ausgeübten Ämtern im Kleintierzuchtverein, u. a. Jugendleiter und derzeit Zuchtwart für Kaninchen,  waren Grund und Anlass, ihm diese höchste züchterische Ehrung seitens des Landesverbandes zu verleihen. Allen Geehrten an dieser Stelle herzliche Gratulation zu den Auszeichnungen.

Die freudigen Geehrten v. l. n. r.: Rainer Weber, Hermine Becker, Klaus Dix (entschuldigt u. nicht auf dem Bild: Angelika Rößler).

Als Dankeschön und als Anerkennung für die insgesamt fünfköpfige Delegation des Kleintierzuchtvereins Langesteinbach bei der Jahreshauptversammlung wurde dem Verein ein Landesverbands-Ehrenpreis zur Vergabe bei der nächsten Lokalschau ausgehändigt.