Gemeindewahlausschuss hat das amtliche Wahlergebnis der Wahl des Gemeinderats und der Wahl der Ortschaftsräte in Auerbach, Ittersbach, Mutschelbach und Spielberg festgestellt

>> zum Ergebnis

Karlsbader Mitteilungsblatt

SV Langensteinbach

Abt. Fussball

26.05.2024

SVLI

SVL - GU Türk. SV Pforzheim 3:3 (0:3)

Vor dem Spiel standen unsere Spieler der GU Türk.SV Pforzheim Spalier, die bisher ungeschlagen als Meister in die Verbandsliga aufsteigen werden. Glückwunsch für eine überragende Saison. Auf Seiten der Blau-Schwarzen hieß es dann Abschied zu nehmen von etlichen Spielern, die den Verein verlassen werden. Stadionsprerecher Thomas Guthmann dankte allen für ihr Engagement für den SVL und wünschte ihnen alles Gute für die Zukunft. Auch Trainer Jens Wolfinger wurde gebührend verabschiedet und auch für ihn gilt: Vielen Dank für das Geleistete und den Einsatz. Dankesworte, die in noch größeren Maße für den scheidenden Stefan Langer gelten. 8 Jahre lang war er verantwortlich für die sportliche Entwicklung und stets mit Herzblut bei der Sache. Vielen Dank, Stefan. 

Pünktlich um 17 Uhr begann dann das Spiel. In der ersten Halbzeit versuchte der SVL gegen den Meister mitzuhalten, doch in kürzester Zeit (20.,30. und 33. Min.) klingelte es drei Mal im Kasten von Calvin Fuchs. Die GU beherrschte das Spiel nun eigentlich nach Belieben und die Wolfingertruppe ging mit einem schier uneinholbaren Rückstand in die Kabine. Auch in der zweiten Halbzeit sah der SVL kaum Land und die Gäste vergaben einige gute bis sehr gute Chancen. Doch dann kam Musik in die Partie. Und zwar nicht im wörtlichen Sinn, sondern real: Die von ihrer Triumpffahrt zurückkehrende Zweite Mannschaft kam zurück ins Stadion und die Bässe der Feiernden schienen die Erste zu beflügeln. Dominic Riedel traf in der 76. Minute aus knapp 16 Metern flach ins linke Eck. Von Minute zu Minute kam der SVL besser auf. Als dann in der 86. Minute der eingewechselte Yuta Tomaki zum Anschluß traf, schöpften alle noch einmal Hoffung. Und mit der allerallerletzten Aktion traf dann Dominic Riedel zum vielumjubelnden Ausgleich. Das Stadion glich einem Tollhaus und der Schiri pfiff die Partie direkt ab. Unter dem Jubel der Zuschauer und in ausgelassener Stimmung feierten die erste und zweite Mannschaft schließlich zusammen und der Abend endete feucht-fröhlich.

Bilder und Berichte finden Sie unter www.svl-fussball.de

SVLII

Die SVL-Reserve ist Meister und steigt in die B-Klasse auf!

Leider sagte der Gegner TSV Palmbach das Spiel am Samstag ab, sodass die Zweite bei einer 3:0-Wertung nun als Meister feststeht und aufsteigt. Herzlichen Glückwunsch!

Kurzfristig wurde ein Spielersatztraining im Stadion organisiert und im Anschluss fand die Meisterehrung durch den Verband statt. Thomas Guthmann gab zu den einzelnen Spieler eine kurze, launige Anekdote zum Besten und dankte vor allem auch Heiko Knösing (Karriereende) für seinen enormen Einsatz für das Team.  Es kam dann zum emotionalen Höhepunkt des Nachmittags: die Verabschiedung von Raphael Martin und Patrick Feißt. Beide haben über viele, viele Jahre die Knochen für die Zweite hingehalten und gehen als blau-schwarze Legenden nun in den Fußballruhestand. Danke Jungs für euer Engagement! Im Anschluss kaperte die Mannschaft ihren Meister-LKW und machten sich auf ihre Triumphfahrt durch Langensteinbach und die umliegenden Orte. Ehre, wem Ehre gebührt!

Bilder finden Sie unter www.svl-fussball.de sowie auf Facebook und Instagram.

SVL Allgemein

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik