Die Telefonanlage im Rathaus Ittersbach ist ausgefallen. Somit sind die Rathäuser sowie Garten- und Umweltamt und Technischer Dienst NICHT über die Telefonnummer des Ortsnetzes Marxzell (07248 / 9144-XXX) erreichbar.

Sie erreichen die Dienststellen aber über die parallel im Rathaus Langensteinbach betriebene Telefonanlage unter der Telefonnummer des Ortsnetzes Karlsbad (07202 / 9304-XXX). Die Durchwahlnummern der einzelnen Mitarbeiter bzw. Rathäuser oder Ortsverwaltungen sind in beiden Ortsnetzen identisch.

Sobald die Störung behoben ist, informieren wir wieder. Lt. Telekom soll es sich aber um einen Kabelschaden handeln.

Karlsbader Mitteilungsblatt

SV Langensteinbach

Abt. Volleyball

08.07.2024

Gelungener Ausflug

Viel Spaß hatten wir bei unserem diesjährigen Ausflug, den Ivana Kramer bestens vorbereitet hatte.

Großen Spaß hatten die Teilnehmer unseres diesjährigen Ausflugs, der uns in die heimischen Wälder führte. Vom Parkplatz beim Bienenpfad zwischen Langensteinbach gingen wir auf verschlungenen Wegen zum Restaurant Akropolis im Clubhaus des VfR Ittersbach. Eigentlich nicht besonderes, sollte man meinen. Nicht aber, wenn man dabei gleichzeitig boßelt. Boßeln? Nie gehört! Beim Boßeln treten zwei Teams gegeneinander an und versuchen, eine Kugel mit möglichst wenig Würfen entlang einer zuvor festglegten Strecke von 4–6 km über die Ziellinie zu bringen. Dabei wechseln sich die Teams ab, wobei immer die Mannschaft werfen muss, deren Kugel weiter hinten liegt.

Hört sich leicht an, ist es auch, wenn da nicht verschiedene Handicaps lauern würden. Zum einen muss man erst einmal herausfinden, wie man die Kugel am besten wirft. Zwar gibt es dafür feste Regeln, deren Umsetzung birgt aber so mache Tücken. Und dann wären wir auch schon beim nächsten Handicap. Die Kugel soll möglichst weit auf einem Weg rollen. Dumm nur wenn der Weg eine Biegung macht oder die Kugel schon beim Abwurf nicht in die gewünschte Richtung fliegt. Landet sie dann im hohen Gras oder in den Brombeeren, dauert die Suche nach der Kugel manchmal länger als der Wurf ... 

Dank des gut gefüllten Bollerwagens ist bei dem Ausflug trotz großer Hitze niemand verdurstet. Im Vordergrund die Kugeln für das Boßeln. 

Es war daher kein Wunder, dass wir, obwohl erfahren mit Bällen, doch recht lange brauchten, um die geplante Strecke zu bewältigen. Noch dazu war die Hitze am Tag unseres Ausflugs fast unerträglich. Glücklicherweise hatte Ivana auch dafür vorgesorgt. In einem Bollerwagen waren Getränke für jeden Geschmack, so dass keiner Durst leiden musste und wir sogar noch unsere 6 Bäume bei der Lichtung hinter dem Vereinsheim der Bienenzüchter taufen konnten. Unsere Stimmung wurde immer besser, je länger wir unterwegs waren. Mancher, dem wir begegneten, war vielleicht der Meinung, wir hätten uns bei der Mai- oder Vatertagswanderung im Datum geirrt. Noch dazu, wo aus einem Lautsprecher dann auch noch Musik ertönte.

Trotz der großen Hitze und den zerkratzten und verstochenen Waden kamen wir schließlich mit etwas Verspätung beim Clubhaus in Ittersbach an, wo wir bei gutem griechischem Essen in bester Laune zusammensaßen. Beim Rückweg zum Parkplatz dann ging der Blick immer wieder hinauf zu den dunklen Wolken – wir kamen aber trocken am Ziel an und waren sogar noch rechtzeitig vor dem Achtelfinale der Fußball-EM wieder zuhause. Ein großes Dankeschön nochmal an Ivana für die wunderbare Organisation!

Trainingszeiten

Mixed: montags 20:35–22:15 Uhr, BECKER-Halle

Jugend: dienstags 17.00–18.00 Uhr, BECKER-Halle

Kontakt

E-Mail: info@svl-volleyball.de

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik