Die Telefonanlage im Rathaus Ittersbach ist ausgefallen. Somit sind die Rathäuser sowie Garten- und Umweltamt und Technischer Dienst NICHT über die Telefonnummer des Ortsnetzes Marxzell (07248 / 9144-XXX) erreichbar.

Sie erreichen die Dienststellen aber über die parallel im Rathaus Langensteinbach betriebene Telefonanlage unter der Telefonnummer des Ortsnetzes Karlsbad (07202 / 9304-XXX). Die Durchwahlnummern der einzelnen Mitarbeiter bzw. Rathäuser oder Ortsverwaltungen sind in beiden Ortsnetzen identisch.

Sobald die Störung behoben ist, informieren wir wieder. Lt. Telekom soll es sich aber um einen Kabelschaden handeln.

Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Schulen > Realschule Karlsbad > Teilnahme am PAMINA-Fußball-Cup-2024 - Fußball und Völkerverständigung

Realschule Karlsbad

Teilnahme am PAMINA-Fußball-Cup-2024 - Fußball und Völkerverständigung

08.07.2024

Auch in diesem Jahr nahmen wieder sechs Sechstklässler bzw. Siebtklässler als Vertreter der Realschule Karlsbad am PAMINA-Fußball-Cup teil. Das zweitägige Fußballturnier wurde im pfälzischen Edenkoben vom 24.06.2024 bis 25.06.2024 ausgetragen.

Die Besonderheit des Turniers besteht in jedem Jahr dabei darin, dass nicht die Schulmannschaften gegeneinander antreten. Stattdessen spielen die Schülerinnen und Schüler in gemischten Mannschaften, die nach jedem Spiel neu computerbasiert bestimmt werden. Dabei sammelt dann jede Schülerin und jeder Schüler Punkte für seine/ihre Schule und für die Einzelwertung. Dieses Jahr nahmen 12 Schulen mit 72 Schülerinnen und Schülern teil. Für uns traten Linus, Robin, Jona, Marvin, Tristan und Nico an. Übernachtet wurde dann bei pfälzischen Gastfamilien. So lernten sich die Schülerinnen und Schüler nicht nur auf, sondern auch neben dem Platz kennen. Fußball und Völkerverständigung eben!

Die Realschule Karlsbad belegte dabei dieses Jahr den zwölften Platz in der Schulgesamtwertung. Jona schaffte es dabei in der Einzelwertung nach Tag 1 den 1. Platz aller 72 Schülerinnen und Schüler zu belegen. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung! Unsere Schüler repräsentierten unsere Schule dabei sehr gut und verhielten sich vorbildlich. Ein großes Kompliment an unser gesamtes Team! Abgerundet wurde das Turnier noch mit einer Siegerehrung, die vom mehrmaligen Weltschiedsrichter, Herrn Markus Merk, vorgenommen wurde. Eine tolle Sache!

Wir bedanken uns bei unseren Gastgebern aus der Pfalz, bei den pfälzischen Spielerinnen und Spielern, bei den Gastfamilien und Eltern und bei den PAMINA-Verantwortlichen herzlich für die Gastfreundschaft, die phantastische Organisation und für das gelungene Turnier. Wir freuen uns bereits auf das kommende Jahr, wenn der PAMINA-Fußball-Cup in Frankreich gastiert. Wir werden wieder mit dabei sein!

Bild und Text: Herr Rasig

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik