Spontanes Impfen in der Beckerhalle geht weiter
> neue Impftermine

Karlsbader Mitteilungsblatt

SV Langensteinbach

Crosslauf in Lauterbourg/F

30.11.2009

Über ein sehr erfolgreiches Laufergebnis konnte sich am ersten Adventswochenende Julian Beisel, SchC bei seinem ersten "Auslandsstart" freuen. Der begabte Nachwuchsläufer, der im abgelaufenen Wettkampfjahr schon Kreismeister im 1000-Lauf bei den M10 wurde und beim Karlsbader Volkslauf in einem Doppelstart sehr gute Ergebnisse erzielte (1,8km: 7. Gesamtplatz von 163 Startern, Erster seiner Altersklasse, 5km: tolle 23min-Zeit), musste sich an diesem Tag gleich auf zwei neue Gesichtspunkte einstellen: Start im benachbarten Ausland und erster Crosslauf. Bei einem Crosslauf werden im Gegensatz zu "normalen" Waldläufen nicht nur Aphalt- oder Waldwege belaufen sondern es kann auch einmal über Wiesen, Böschungen oder kleine Hindernisse d.h durchs Gelände gehen. Eine interessante Abwechslung zum "normalen" Bahnlaufen. Das Wetter war an diesem Tag ideal und die Strecke um das Stadion in Lauterbourg sehr gut zu laufen. Julian konnte dann auch vom Start der 1020m langen Strecke an die geplante Renntaktik gut umsetzen und sich gleich in der Spitzengruppe festsetzen. Im Laufe des Rennens gelang es ihm einige Mitläufer in dieser Gruppe zu distanzieren. Durch einen beherzten Endspurt konnte er sich hinter den beiden Führenden den dritten Laufplatz der über 50 Mitlaufenden erkämpfen. Da die beiden vor ihm ins Ziel gelaufenen Läufer der älteren Altersklasse angehörten konnte er sogar einen Siegerpokal bei den anschließenden Siegerehrung in Empfang zu nehmen. Ein tolles Ergebnis, das vielleicht auch weitere laufbegeisterte Speedies animiert die Wintersaison zu nutzen um mit Läufen auch mal auf anderem Terrain Kondition für die kommende Hallen- bzw. Freiluftsaison aufzubauen.

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik