Ukraine-Krieg und  Flüchtlingsaufkommen

Wohnungsangebote zur Unterbringung geflüchteter Personen aus der Ukraine gesucht

>> Weitere Informationen finden Sie hier

Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Gruppen, Vereine und Initiativen > Sport > SV Langensteinbach > Schülersportfest Waldbronn - Zwei Siege für den SVL

SV Langensteinbach

Schülersportfest Waldbronn - Zwei Siege für den SVL

16.05.2010

Erhöhte Anforderungen stellte das Wetter an die Wettkämpfer des SVL, die am Waldbronner Schülersportfest am 13. Mai 2010 teilnahmen. Leider vertrat auch in diesem Jahr nur eine kleine Gruppe die Farben des SVL, diese konnten sich aber trotz der widrigen äußeren Umstände über tolle Leistungen freuen.

Bei den W13 konnte Antonia Koch in jeder Disziplin auf das Treppchen gelangen. Bei Ihr ragt vor allem der 75m Sprint heraus, bei dem sie mit 10,58s ihre bisherige persönliche Bestleistung gleich um mehrere Zehntel unterbieten konnte und damit auf den dritten Platz gelangte. Im Weitsprung konnte sie mit ihrer Leistung von 4,42m eine Stufe höher steigen und im Hochsprung sogar auf dem obersten Treppchen die Siegermedaille für die übersprungene Höhe von 1,39m entgegennehmen. Dass die kühlen Temperaturen gute Sprintleistungen nicht verhinderten zeigte bei den W12 auch Lea Schönthaler. Sie konnte mit 10,82s eine neue persönliche Bestleistungen aufstellen und gewann mit dieser Zeit verdient die Konkurrenz. Auch auf das Treppchen gelangte Julia Kirchenbauer im Weitsprung derselben Altersklasse. Mit neuer persönlicher Bestleistung von 4,21m kam sie auf den guten dritten Platz. Über gute Leistungen konnte sich auch bei den M11 Lars Eisele mit 8,59s über 50m und 3,76m im Weitsprung freuen.

Zur Verstärkung bei der abschließenden Staffel Waldbronner Staffel waren Lena Kirchenbauer, W9 und Simon Schönthaler, M10 mitgekommen. Da sich ein einzelner Einsatz jedoch kaumt lohnt, war der spontane Entschluss, den Tag gleich für den ersten leichtathletischen Wettkampf zu nutzen. Lena konnte dabei trotz des im Laufe des Tages einsetzenden Dauerregens unter die besten Acht der 19 Teilnehmerinnen im Dreikampf kommen und Simon gelang dies vor allem im Ballwurf, wo er mit 27m unter die besten neun der 21 Sportler in seiner Altersklasse kam. Tolle Leistungen bei Ihrem ersten Einsatz!

Zum Abschluss eines nassen Wettkampftages stand dann die Waldbronner Staffel auf dem Programm. In dieser gemischten Staffel treten jeweils zwei SchülerB und drei Schüler C oder D gegeneinander an. Die SchB müssen dabei jeweils 75m laufen und die SchC folgen dann mit dreimal 50m. Startläuferin für den SVL war Lea Schönthaler, die den Staffelstab mit an der Spitze liegend an Julia Kirchenbauer übergeben konnte. Durch einen guten Wechsel auf Lars Eisele konnte ein leichter Vorsprung ausgebaut werden, den Simon Schönthaler auch an die Schlussläuferin weitergeben konnte. Leider wurde Lena Kirchenbauer noch auf den letzten Metern von der Schlussläuferin der Staffel des SC88 Bruchhausen abgefangen. Da jedoch die Teilnehmer des zweiten Staffellaufes insgesamt langsamer unterwegs waren durfte sich das Team verdientermaßen über den guten zweiten Platz freuen.

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik