Ukraine-Krieg und  Flüchtlingsaufkommen

Wohnungsangebote zur Unterbringung geflüchteter Personen aus der Ukraine gesucht

>> Weitere Informationen finden Sie hier

Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Gruppen, Vereine und Initiativen > Sport > SV Langensteinbach > Karlsbader Hallensportfest am 12.2.2011

SV Langensteinbach

Karlsbader Hallensportfest am 12.2.2011

31.01.2011

Am 12. Februar präsentiert sich die Beckerhalle wieder als Leichtathletik-Arena für den Nachwuchs aus der Region. Am Vortag des BW-Bank-Meetings in der Karlsruher Europahalle werden mehr als 200 Kinder und Jugendliche erwartet, die sich im 2x35m-Sprint, über 35m Hürden, im Hochsprung, Weitsprung, Kugelstoßen oder auf den Mittelstrecken miteinander messen. Dazu wird in der Halle eine Sprintgerade mit 5 Laufbahnen, eine 100m-Rundbahn, zwei Hoch- und Weitsprunganlagen sowie eine Kugelstoßanlage aufgebaut. Für die Zuschauer sind alle Anlagen von der Empore aus gut einsehbar, so dass wir uns wieder auf ein tolles Leichtathletikspektakel in der Halle freuen. Ab 10 Uhr beginnen die Wettbewerbe der einzelnen Altersklassen – Zuschauer sind herzlich willkommen !

Wir würden uns auch freuen, wenn möglichst viele der bei uns trainierenden Kinder diese Veranstaltung als kleinen Leistungstest nutzen. Alle Eltern sind herzlich eingeladen, an den einzelnen Wettkampfstätten oder im Küchenbereich mitzuhelfen. Auch über eine Kuchenspende freuen wir uns. Bitte die im Training ausgegebenen Rücklaufzettel nutzen oder per Mail an info@svl-leichtathetik.de eine Rückmeldung geben. Nähere Informationen gibt es im Internet auf www.svl-leichtathletik.de 

Stadionsanierung – Arbeitseinsatz

Die Arbeiten im Stadion gehen mit großen Schritten weiter: Schon in den nächsten Tagen werden die Arbeiten an der Laufbahn beginnen. Dazu müssen wir vorbereitend und begleitend noch in Eigenleistung tätig werden: Es gilt, die alten Randsteine vollständig zu entfernen und zur Wiederverwendung zu lagern sowie Querungen für Versorgungsleitungen herzustellen. Auch die Erdarbeiten und die Arbeiten rund um die Tribüne gehen weiter. Aufgrund des engen Zeitfensters sind wir um jede Hand froh, die mit anpackt - auch unter der Woche. Wer nicht den ganzen Samstag aufbringen kann, ist auch für ein paar Stunden willkommen. Vergangene Woche hat dies mit insgesamt 20 Helfern über den Tag verteilt schon gut geklappt – diese Woche sollten wir das am Vor- und Nachmittag schaffen !

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik