Spontanes Impfen in der Beckerhalle geht weiter
> neue Impftermine

Karlsbader Mitteilungsblatt

SV Langensteinbach

Stadioneinweihung bei bestem Wetter

23.05.2011

Bei bestem Wetter ist dieses Wochenende die Stadioneinweihung durchgeführt worden.

Angefangen haben am Freitag die Langensteinbacher Schulen mit den Sponsorenläufen zugunsten der Stadionsanierung und Projekten in der dritten Welt. Bei diesen Läufen sind rund 70.000 Spendenminuten erlaufen worden. Ein Dank an alle Läufer.

Nachmittags liefen dann die jüngsten Kinder der SVL Leichtathletik ihre Sponsorenläufe. Hier liefen Kinder im Alter von ca. 4 Jahren. Und zwei der Kinder haben volle 60 Minuten gelaufen. Vielversprechende Langlauftalente!

Ab 17:00 Uhr war dann ein Abendsportmeeting mit hochkaratiger Besetzung an der Reihe. Hierdurch war ein erster spannender Wettkampf im neuen Stadion garantiert. Ein kurzer Regenschauer zeigte schon die Qualitäten des neuen Belages: Innerhalb von Minuten war die Bahn wieder trocken. Letztes Jahr im Sommer ist die Vereinsmeisterschaft wegen starkem Regen noch als Schwimmolympiade ausgetragen worden.

Am Samstag kehrte der Fußball wieder ins Satdion ein. Am Nachmittag mit Jugendspielen un dam Abend mit einem AH-Turnier. Und alles vor der imposanten neuen Tribüne.

Diese Tribüne war dann am Sonntag morgen der Schauplatz des Konzertes des Musikvereins Lyra. Danke an den Musikverein für die gute Unterhaltung am Morgen. Hierzu gab es Rollbraten mit Kartoffelsalat vom Clubhaus-Wirt Ralf Schroth. Wir danken dem Wirt für den sehr guten Braten und die großzügige Spende.

Um 12:00 Uhr wurde dann die von der Gemeinde gestiftete Elsbeere gesetzt. Die Elsbeere ist der Baum des Jahres 2011. Ab 12.30 Uhr wurden dann die offiziellen Dankesreden gehalten.

Zum Beginn des Schülermehrkampftages wurde der Spartenjugend der SVL Leichtathletik ein Spende in Höhe von 2.000 Euro durch die Karl und Hilde Holzschuh-Stiftung überreicht. Durch diese Spende soll die ehrenamtliche Arbeit der Trainer und Übungsleiter unterstützt werden.

Ab 14:00 Uhr konnten dann die jüngsten Athleten das neue Stadion testen. Mit Sprint, Weitsprung, Wurf und Hochsprung wurde getestet ob das neue Stadion nicht nur gut aussieht, sondern ob die neuen Anlagen auch wirklich gute Leistungen ermöglichen. Aber was die Großen am Freitag abend schon gezeigt haben, zeigten auch die Kinder: Gute Leistungen sind möglich.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle Helfer. An die Helfer auf der Baustelle, die mit ihren 7.000 Stunden ehrenamtlicher Arbeit das Stadion überhaupt erst ermöglicht haben. Und an die Helfer die dieses Wochenende wieder Höchstleistungen gezeigt haben: Beim Kuchen-, Getränke-, Sekt-, Essensverkauf und direkt im Stadion als Kampfrichter. Und natürlich an die vielen Kuchenbäcker die wieder hervoragenden Kuchen gebacken haben. Es ist alles verkauft worden und wir haben nur Lob über den guten Kuchen gehört.

Das größte Danke Schön sprechen die Athleten und Spartenmitglieder Holger Philipp aus. Durch seine Leistung und seinen Einsatz ist dieses Stadion Wirklichkeit geworden. Danke.

Juan Lopez, Spartenleiter

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik