Karlsbader Mitteilungsblatt

Redaktionelle Berichte

Buslinie 118

20.03.2018

Die neue Linie Karlsbad-Karlsruhe

Seit Dezember 2017 verkehren von Montag bis Freitag  die neuen Buslinien 47A und 117 von Grünwettersbach nach Waldbronn und 118 nach Langensteinbach. Wir möchten Sie hier über die Fahrten mit der Linie 118 informieren, die zwischen den Karlsruher Höhenstadtteilen und Karlsbad verkehrt. Diese Linie wurde von einer Schulbuslinie zu einer vollwertigen Regellinie ausgebaut. Ein leistungsfähiger ÖPNV und eine gute Vernetzung  der Stadt Karlsruhe mit dem Landkreis ist ein wichtiger Standortfaktor für die Gemeinden und Stadtteile in unserer Region. Die neuen Buslinien erschließen zahlreiche Wohngebiete, Einzelhandels- und Gewerbestandorte. Gerade für ältere Menschen, mobilitätseingeschränkte Personen und Bürger ohne eigenes Auto wird das neue KVV-Linienangebot die täglichen Wege erleichtern. Zudem zeichnen sich die Regionen Karlsbad, Waldbronn und die Karlsruher Höhenstadtteile mit ihren vielen mittelständischen Unternehmen auch als ein starker Wirtschaftsstandort aus. Die neuen Buslinien bieten nun allen Berufspendlern in der Region eine gute Anbindung zu ihren Arbeitsplätzen. Auch Jugendliche haben es nun deutlich leichter, außerhalb des normalen Schullinienverkehrs von den Karlsruher Höhenstadtteilen nach Karlsbad oder Waldbronn zu kommen, um dort Freunde aus der Schule für gemeinsame Freizeitaktivitäten zu treffen. Die neuen Linien wurden vorerst für ein Jahr auf Probe eingeführt. Dann soll mittels einer Fahrgastzählung der Erfolg des Projekts bewertet und über dessen Fortsetzung entschieden werden.

Details zur neuen Linie 118 Betriebszeiten und Plan

Die Linie 118 verkehrt von Montag bis Freitag im Zeitraum von 6:17 bis 20:07 Uhr mit stündlichen Fahrten zwischen Grünwettersbach und dem Bahnhof Langensteinbach.  Abfahrt an der Heinz-Barth-Schule Grünwettersbach ist immer zur Minute .32. Ankunft am Bahnhof Langensteinbach zur Minute .00.  Ausnahmen sind die morgendlichen Frühbusse und die zusätzlichen Schulbusse. Vor der Abfahrt nach Langensteinbach kommt der Bus als  Linie 117 aus Waldbronn.  Rückfahrt am Bahnhof Langensteinbach ist immer zur Minute .41. und Ankunft in Grünwettersbach zur Minute .05.   Nach der Ankunft aus Langensteinbach fährt der Bus von Grünwettersbach aus als  Linie 117 nach Waldbronn weiter, wodurch sich eine umsteigefreie Verbindung von Mutschelbach und Stupferich nach Waldbronn ergibt.

Bahnhof Langensteinbach:  Der Bus 118 nach Mutschelbach - Grünwettersbach. Fotos: Roland Jourdan

Fahrziele in Karlsbad

Das Klinikum Langensteinbach ist ab der Stadtbahn-Haltestelle St. Barbara zu Fuß erreichbar.  Die Abfahrzeiten der S11 am Bahnhof Langensteinbach sind auf die Buslinie abgestimmt. Außerdem gibt es Fahrten mit den Buslinien 152 und 721 zum Klinikum. Dort befinden sich auch die SRH Fachschule für Ergotherapie, das Bibelkonferenzzentrum Langensteinbacher Höhe e.V., die Ludwig Guttmann Schule (Schule für Körperbehinderte), die Seniorenresidenz Kurfürstenbad, die Minigolfanlage und das Freibad Langensteinbach. Diese Einrichtungen sind auf dem gleichen Weg zu erreichen. Zum Einkaufen ist das Erreichen des  Gewerbegebietes “Schießhüttenäcker” wie folgt gelöst: Am Bahnhof Langensteinbach besteht ein direkter Umstieg vom Bus 118 zum Bus 153 ohne Wartezeit zum KSC. Außerdem kann mit der S11 zum KSC gefahren werden. Aufgrund der neuen Linienführung gibt es leider keine direkten Busverbindungen zwischen Mutschelbach und dem KSC mehr. Beispiele: Der Bus 118 kommt immer zur Minute .00 am Bahnhof Langensteinbach an. Zur Minute .02 fährt der Bus 153 oder zur Minute .05 die Bahn zum KSC. Auf der Rückfahrt fährt der Bus zur Minute .30 und die Bahn zur Minute .34 am KSC ab. Der Bus 118 startet dann ab Bahnhof zur Minute .41 in Richtung Mutschelbach - Grünwettersbach. Alle Anschlüsse sind aufeinander abgestimmt. Außerdem ist das Industriegebiet in Ittersbach (mehr als 4.500 Mitarbeiter) von Grünwettersbach aus innerhalb 38 Minuten zu erreichen. Für die Schüler der Karlsbader Schulen werden durch die neue Buslinie täglich jeweils 15 weitere Fahrten in beide Richtungen angeboten.

Vorteile für Karlsbad - Mutschelbach:

Auch für die Mutschelbacher Bürger ergeben sich Vorteile: Diese profitieren von 15 neuen Verbindungen mit Anschluss an den Bus 47 in Richtung Karlsruhe.  Die Fahrzeit zum Hauptbahnhof Karlsruhe mit dem Bus 118 und Bus 47 ist kürzer, als die Fahrten über Langensteinbach - Ettlingen oder über Kleinsteinbach. Auch der Fahrpreis wird billiger, da nur drei Waben bezahlt werden müssen. [SH1] . Da der Bus 118 von Grünwettersbach aus als Linie 117 nach Waldbronn weiter fährt, kann umsteigefrei auch das Gewerbegebiet Ermlisgrund, die Albtherme oder die Kurklinik erreicht werden.

Hier an der Haltestelle „Im Kloth“ in Palmbach kann zwischen den Linien 118 und 47 von und nach Karlsruhe umgestiegen werden. Foto: Jourdan 

Auch für Langensteinbacher Fahrgäste ergeben sich Zeitvorteile je nach Fahrziel im Osten der Stadt Karlsruhe.  So sind zum Beispiel die Fahrten zum Schlossplatz Durlach, trotz Wartezeit in Stupferich auf den Bus 23 oder die Fahrt über das Zündhütle (Bus 47 + 24) bis zu 10 Minuten schneller, als die Fahrt über Ettlingen. Auch diese Fahrten sind billiger, da nur drei anstatt fünf Waben befahren werden.

Touristische und kulturelle Fahrziele

In Langensteinbach kann die Ruine der St.-Barbara-Kapelle, die Minigolfanlage oder das Freibad besucht werden. In Ittersbach laden das Heimatmuseum und die Museumsscheune zu einem Besuch ein. Für eine Wanderung empfehlen wir den Bienenlehrpfad zwischen Langensteinbach und Ittersbach. Dort kann auch der in der Nähe liegende Rhododendronpark Jansen  besucht werden. Auch der Spielberger Waldkulturpfad ist ein beliebtes Wanderziel. Auf Karlsruher Seite können das Badische Schulmuseum, der Palmbacher Waldenserweg, das Heimatmuseum Stupferich, der Skulpturenpark Wettersbach oder der Golfpark Gut Batzenhof mit der neuen Buslinie erreicht werden. Wanderfreunde können auch den Streuobstwiesenlehrpfad am Rötlingweg oder das Wildschweingehege und den Waldspielplatz beim Fernmeldeturm Grünwettersbach erkunden. Auch der Bergdörfer-Grenzweg und der Stupfericher Kulturwanderpfad sind beliebte Wanderstrecken.

Arbeitsplätze in den Höhenstadtteilen

Die Mitarbeiter der Firma Physik Instrumente (PI) (z. Zt. 460 Mitarbeiter) und die Mitarbeiter der Firmen im neuen Palmbacher Gewerbegebiet Winterrot (Rudolf-Link-Straße) sowie in den Grünwettersbacher und Stupfericher Gewerbegebieten haben eine neue Busanbindung nach Karlsbad - Mutschelbach und Langensteinbach sowie einen Anschluss an die S11 am Bahnhof Langensteinbach erhalten.

Fahrkarten

Für die Fahrt aus Karlsruhe  mit dem Bus 118 über die Höhenstadtteile nach Karlsbad (oder in umgekehrter Richtung) sind drei Waben zu bezahlen. Für Einzelfahren (Hin- und Rückfahrt) ist eine City-Solo-Tageskarte für 6,40 € zu empfehlen. Diese ist für drei Waben gültig. Mit dieser Citykarte können Sie einen Tag in ganz Karlsruhe und Karlsbad fahren. Einzelfahrkarten sind bei Hin- und Rückfahrt teurer, da diese  3,50 € je Fahrtrichtung kosten. Weitere und ausführliche Informationen zum neuen Liniennetz, sowie die Fahrpläne finden Sie im Internet bei www.wettersbach-online.de 

Weiterführende Links

Zusammengestellt von Roland Jourdan, Stand 22.02.2018

 

 

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik