Karlsbader Mitteilungsblatt

Bauernhof Kindergarten

Hochbeete-Projekt des Gymnasium Karlsbad

23.07.2018

Am Freitag den 13. Juli war es endlich soweit, die Schülerinnen und Schüler der 8c vollendeten mit ihrer Lehrerin Frau Bley ihr Unterrichtsprojekt für das Fach NWT im Bauernhofkindergarten.

Im Mai begann das Projekt mit dem ersten Besuch, zu dem sie und ihre Lehrer Herr Dr Schmidt und Frau Bley mit den Fahrrädern des Gymnasiums anreisten. Bei der ersten Führung über den Hof ging es für die Schüler/innen unter anderem in den Ponystall der Ponypension im Steinig, wo ihnen Frau Schöpfle die Technik ihres modernen Bewegungsstalls mit Paddocktrail zeigte. Im Bauerngarten des Hofes machten sich die Schüler/innen ein erstes Bild von den Gegebenheiten, und erfuhren von den Erziehern des Bauernhofkindergartens wo die "neuen" Hochbeete ungefähr stehen sollten.

Der Arbeitsauftrag an die Klasse lautete: "Hochbeete für Kinder mit ca einem Quadratmeter Grundfläche möglichst kosten- und materialschonend zu planen und zu bauen". Zur Verfügung standen bereits eine Holzspende von der Schreinerei Sascha Korbar , für die wir uns hier herzlich bedanken. Die Schüler/innen der 8c (NWT) erarbeiteten in den folgenden Wochen die Themen : physikalisch-technische Holzeigenschaften, moderne Holzwerkstoffe, Kompostierung, Holzarten, Holzschutz, Schutz gegen Schädlinge und stellten ihre Ergebnisse in Form von Präsentationen im Unterricht vor. Sie vermassen die Unterarmlänge eines Kleinkinds um herauszufinden wie hoch, breit und lang die Beete sein sollten. Anhand von Satellitenfotos wurde ein Lageplan erstellt und in Gruppen von 2-3 Schülern schließlich Bauanleitungen und technische Zeichnungen entworfen. Herr Sütterlin vom Holzwerk ORTH in Wörth-Schaidt spendete weiteres Baumaterial in Form von Douglasienbrettern und Schutzfolie. Auch Ihnen und Ihrer Firma sei hier herzlichst gedankt. Es folgten zwei Arbeitseinsätze auf dem Bauernhof , die dank der großzügigen Bereitstellung eines Transportfahzeugs vom Autohaus Albhöhe möglich waren. DANKE

Der größte Dank jedoch geht an Frau Bley und die Schüler und Schülerinnen der 8c , die sich in den Stunden ihres Natuwissenschaft und Technikunterrichts mit Themen aus der Mathematik, Physik , Chemie und Biologie beschäftigten und ihr erworbenes Wissen und ihre Erkenntnisse zum Wohle unserer Kindergartenkinder einsetzten (bzw in schweisstreibende körperliche Arbeit umsetzten) und uns so sieben neue wunderschöne individuelle Hochbeete bauten.

Die Kinder des Bauernhofkindergartens waren ganz fasziniert von eurem Einsatz und freuen sich schon sehr aufs Einsäen, Giesen, Beobachten und Ernten!

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik