Karlsbader Mitteilungsblatt

Bauernhof Kindergarten

Herbst im Bauernhofkindergarten

18.11.2018

Was gibt es nicht alles zu Erleben und zu Entdecken in dieser herrlichen Jahreszeit?

Bei uns im Bauernhofkindergarten sind die Kinder tief verwurzelt mit der Natur, und leben im Einklang mit den Jahreszeiten. Allein dadurch werden sie täglich zu tiefgreifenden Lernerfahrungen angeregt: Früchte ernten, Blätter sammeln, Nüsse knacken, Apfelmus zubereiten, Laub rechen, Lagerfeuer anzünden und nach Herzenslust auf unserem weitreichenden Gelände spielen, klettern, graben, rutschen und toben. Erde, Wind, Sonne, Regen, Nebel oder auch die Stille können sie hier, wann immer sie dies möchten, hautnah erleben.

Hinzu kommen noch vielfältige Anregungen, die die Kinder wahrnehmen können: Lieder, Spiele und Bilderbücher oder Bastel – und Werkangebote mit Naturmaterialien wie z.B ein Windlicht aus getrockneten und gepressten Blättern anfertigen, Gesichter in einen ausgehöhlten Kürbis schneiden,  oder mit Äpfeln und Farbe unterschiedliche Formen auf Stoff und Papier drucken.

Für die „Langensteinbacher Kürbisnacht“ gestalteten wir mit den Kindern ein Stoffransparent, auf dem unser Logo, die Schnecke „Nanu“ zu bewundern war.

Auch Ausflüge in die nähere Umgebung standen auf dem Programm, z.B. zum Milchbauer Knodel, bei dem wir ab und zu frische Milch einkaufen oder ein Spaziergang mit dem Pony.

Seit einigen Wochen besucht uns jeden Freitag Jonas, ein junger Mann, der sein freiwilliges soziales Jahr beim Sportverein Langensteinbach absolviert. Er kickt mit den Kindern Fußball und bietet spannende Bewegungs- und Gruppenspiele an. Viele Kinder freuen sich auf ihn und beteiligen sich mit Leidenschaft an seinen  begeisternden Spielideen.

Inzwischen sind alle Blätter von den Bäumen herunter gefallen und der Herbst neigt sich allmählich seinem Ende zu. Einerseits schade … aber dafür fiebern die Kinder mit aufgeregter Vorfreude schon dem nächsten Ereignis entgegen: der nahenden, wunder-vollen Advents – und Weihnachtszeit.