Evang. Kindertagesstätte Pestalozzi

Leise auf Reise...

27.11.2018

Kinder ein Buch schreiben lassen, das geht doch gar nicht!

Doch das geht! Denn kurz vor den Sommerferien war es endlich soweit- die Kinder der Erdengruppe waren schon ganz aufgeregt. Sie durften endlich ihr eigenes selbstgeschriebenes Buch in den Händen halten. Die Freude war riesig. Doch wie kam es dazu? Alles fing in der Adventszeit vor einem Jahr an. Da lasen die Erzieherinnen der Erdengruppe das Buch „Du spinnst wohl“ von Kai Pannen mit den Kindern. Jeden Tag einen Teil bis Weihnachten. Das war so spannend, dass wir im neuen Jahr direkt den zweiten Teil gelesen haben. Danach wollten die Kinder unbedingt auch den dritten Teil lesen. Dabei gab es nur ein Problem es gab keinen dritten Teil. So beschlossen die Erdenkinder einfach den dritten Teil selbst zu schreiben. Die Kinder berichten in ihrem Buch von ihren Erlebnissen, ihren Experimenten, sowie ihren Bastelangeboten. Einfach eine bunte Mischung aus ihrem Alltag. Die Kinder hatten viel Spaß beim Diktieren der einzelnen Kapitel. Außerdem durften die Kinder fleißig passende Bilder zu unseren Erlebnissen malen, die auch mit in das Buch sollten. Nach mehreren Wochen waren wir endlich fertig. Jetzt mussten die Texte nur noch eingetippt und die Bilder digitalisiert werden. Dass erledigten wir Erzieherinnen. Dann wurde das Buch zu einem Copyshop gebracht und für jedes Kind einmal gedruckt. Und so durfte jedes Kinder kurz vor den Sommerferien sein eigenes Buch mit nach Hause nehmen.Kai Pannen, der Autor, der von uns über das Entstehen unseres Buches informiert wurde, wünschte uns viel Spaß beim Schreiben und Lesen und schickte uns ganz viele Autogrammkarten . Darüber haben wir uns natürlich sehr gefreut ! Mittlerweilse ist übrigens der dritte Teil erschienen ...

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik