Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Schulen > Gemeinschaftsschule Karlsbad-Waldbronn > Erlös des Sponsorenlaufs geht an das Häuserprojekt von "Mosaic" in Südafrika

Gemeinschaftsschule Karlsbad-Waldbronn

Erlös des Sponsorenlaufs geht an das Häuserprojekt von "Mosaic" in Südafrika

08.01.2019

Mit dem erlaufenen Geld des Sponsorenlaufs der Schüler der GMS Karlsbad-Waldbronn können einige „Ziegelsteine“ für das Mosaic Häuserprojekt erworben werden und wir als Schule leisten damit einen wichtigen Beitrag zum Bau eines Hauses für bedürftige Familien in der Nähe von Kapstadt in Südafrika. Im Rahmen des Hilfsprojekts  „Ziegelsteine   für   Mosaic“   starten in den Sommerferien 2019 erneut 28 Freiwillige aus Keltern, Karlsbad, Pforzheim und Birkenfeld zu einem Bauprojekt nach Südafrika. Geleitet wird die Gruppe von Frieda Hofmann, einer gebürtigen Südafrikanerin. Viele der Teilnehmer konnten bereits 2014 und 2016 Hilfsgelder von über 45.000 €  in Südafrika übergeben und direkt in gebaute Häuser umwandeln. Weil sie von dem Sinn dieses Projekts so begeistert sind, wollen sie auch 2019 wieder zusammen mit einigen Anderen einen Teil ihres Sommerurlaubs „opfern“, um Hilfe zu leisten, die ankommt.  Die Freiwilligen zahlen Flug und Unterkunft selbst. In Mbekweni (eine Stunde von Kapstadt entfernt) sollen zwei Wohnhäuser für das Aids-Waisenprojekt „Mosaic“ gebaut und an  bedürftige Familien übergeben werden. Das Projekt steht unter dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“. Es soll Familien ein Heim bieten, die zu ihren eigenen Kindern zusätzlich mindestens zwei Waisen aufgenommen haben.

Wir freuen uns, dass 3000€ für das Projekt zusammengekommen sind und wir Frieda Hofmann den Scheck am Weihnachtschillout überreichen konnten. Vielen Dank an alle Sponsoren!!!

Mehr Infos unter:  www.mosaicsa.org / www.gms-karlsbad-waldbronn.de

Frieda Hofmann mosaic-keltern@email.de  Tel:  07236/130192

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik

  • Erlös des Sponsorenlaufs geht an das Häuserprojekt von "Mosaic" in Südafrika