Karlsbader Mitteilungsblatt

SV Langensteinbach

Abt. Volleyball

14.01.2019

Teilerfolg

SVL – TSV Jöhlingen 3 3:1 (25:13; 25:23; 20:25; 25:22)

SVL – VC Ettlingen 3 0:3 (20:25; 13:25; 20:25)

Beim ersten Heimspiel im neuen Jahr hat es unserer Mixed-Mannschaft am vergangenen Sonntag leider nur zu einem Teilerfolg gereicht. Während das Spiel gegen den TSV Jöhlingen 3:1 gewonnen wurde, reichte es gegen die 3. Mannschaft des VC Ettlingen nicht einmal zu einem Satzgewinn. Den Vergleich der beiden Gastmannschaften konnte Ettlingen knapp mit 3:2 Sätzen für sich entscheiden.

Gegen Jöhlingen fand unsere Mannschaft wesentlich besser ins Spiel als die Gäste. Sven Schmidt brachte uns dank einer fulminanten Aufschlagserie mit 11:1 in Führung, wovon sich die sichtlich überraschten Gäste nur langsam erholten. Im zweiten Durchgang leisteten sie mehr Gegenwehr und kamen nach einem Rückstand noch auf 20:20 heran, ehe wir den Satz knapp mit 25:23 für uns entscheiden konnten. Auch der dritte Satz war lange Zeit offen, bis die Gäste diesen für sich entscheiden konnten. Davon ließen sich unsere Spielerinnen und Spieler jedoch nicht beirren und fanden im entscheidenden vierten Durchgang trotz eines anfänglichen Rückstandes die entscheidenden Mittel, um Satz und Spiel zu unseren Gunsten zu entscheiden.

Weniger erfreulich verlief die Begegnung gegen Ettlingen, bei der wir zwar lange auf Augenhöhe mithalten konnten, am Ende aber den Druck im Angriff vermissen ließen, ohne den man ein Spiel nicht gewinnen kann. Die Abwehr stand gut, viele Bälle konnten gerettet werden, aber im Abschluss, da lief vieles nicht mehr ganz so rund. Man konnte sich des Eindrucks nicht erwehren, dass der Mannschaft am Ende schlicht und einfach die Kräfte gefehlt haben, die für ein besseres Ende nötig gewesen wären. Immerhin konnten wir mit dem Sieg im ersten Spiel ein wenig unser Punktekonto auffüllen und so ein wenig Selbstvertrauen für die kommenden Spiele tanken.

Gespielt haben Franziska Henning, Ivana Kramer, Silvana Rösch, Mara Pesarra, Ingrid Zerr, Karsten Keuneke, Sven Schmidt, Atif Sah und Johannes Ermel.

Vorschau

Unsere nächsten Gegner sind am Samstag, den 26. Januar die Mannschaften vom KTV und vom CVJM Karlsruhe. Gespielt wird in der oberen Halle des Goethe-Gymnasiums in Karlsruhe ab 14.30 Uhr. Da beide Mannschaften in der Tabelle vor uns stehen, wird es sicher spannende Spiele geben.

Trainingszeiten

Montags, 20.35-22.15 Uhr, BECKER-Halle

Kontakt

Email: info@svl-volleyball.de

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik