SV Langensteinbach

SVL Turnen

18.03.2019

Ein äußerst erfolgreicher Wettkampf ging am vergangenen Samstag bei den Bestenkämpfen in Bretten spät abends zu Ende. Alle 6 gemeldeten SVL-Mannschaften konnten sich einen Podestplatz ergattern,- welch ein Erfolg und welche Freude für die Turnerinnen. Für manchen Trainer, wie Valentina, bedeutete das ein 14h-Tag in der Halle fast ohne Pause. Ebenso hoch ist die Leistung von Lara einzuschätzen, die sowohl im ersten, als auch im zweiten Durchgang für den SVL als Kampfrichterin aktiv war und im 3. Durchgang selbst an den Start ging- und mit welchem Erfolg! Sowohl am Sprung, als auch am Reck zeigte sie die beste Übung und wurde damit beste Turnerin in ihrer Altersklasse. Dadurch führte sie ihre Mannschaftskolleginnen (Emily, Irem, Judith, Lara) aufs Treppchen. Die Organisatoren waren mit den fast 500 Turnerinnen am Limit (oder darüber) und es folgte ein sehr zäher und langer Wettkampftag. Am Ende versprachen sie für das nächstes Jahr ein neues Konzept,- die Turnerinnen und alle anderen werden es ihnen danken. Wie erwartet waren im ersten Durchgang die meisten Mannschaften gemeldet. Das betraf auch unsere Jüngsten in der Altersklasse W8/9, die schon um 8 Uhr beim Einturnen waren. Mit 19 Mannschaften war die Konkurrenz groß und die 4 Turnerinnen (Betty, Elina, Svea und Viktoria) waren bei ihrem ersten gemeinsamen Wettkampf entsprechend aufgeregt. Als Mannschaft zeigten sie insgesamt die besten Balkenübungen. Die leider sehr lange Wartezeit zwischen den Geräten machte allen Turnerinnen zu schaffen und so war die Freude umso größer, dass sie sich den Silberplatz erturnen konnten. In der Altersklasse 10/11 haben wir sehr viele gute Turnerinnen, sodass wir mit je einer Mannschaft sowohl im Gau, als auch im Bezirk starten konnten. In der Gauklasse erturnten sich bei 21(!) Mannschaften Anna, Barbara, Elina, Laura und Robin Lia den Sieg und auch die Mädchen in der Bezirksklasse (Anna, Enie, Johanna, Katharina, Marlene) landeten auf dem ersten Platz. Ganz oben auf dem Podest standen auch Franziska, Lina, Lotta, Mattea und Stine. Besonders am Reck zeigten sie überragende Übungen. In der Altersklasse 16/17 hatten wir mit Jule, Nova, Sarah und Sofia 4 Turnerinnen am Start. Sie hatten 3 Konkurrenten und wollten sich wie unsere 10/11-jährigen davor schon, für den Bezirksentscheid qualifizieren. Nova und Sarah zeigten am Sprung neue Schwierigkeiten und auch am Boden zeigten alle sehr gute Übungen. Da hat sich unsere neue Tumblingbahn gelohnt! Am Ende reichte der gute 2. Platz für die Qualifikation für den Bezirksentscheid in Pforzheim am 6. April.

Sehr erfreulich waren die vielen mitgereisten Eltern und Großeltern, die für gute Stimmung sorgten. Unseren erfahrenen Kampfrichtern Beate, Lara und Uli möchten wir danken und besonders auch Magali, die erst am Wochenende zuvor die Kampfrichterlizenz erworben hatte und gleich im Einsatz war.

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik