Karlsbader Mitteilungsblatt

Schachclub Ittersbach

Erfolg für SCI-Jugend im Schwabenland

24.03.2019

Vergangenen Samstag um 8 Uhr machte sich eine kleine Delegation der SCI-Jugend auf die Reise ins Remstal, wo die Schachabteilung der SpVgg Rommelshausen zum bereits 24. Mal ihr Frühlings-Jugendturnier veranstaltete. Der weite Weg sollte sich lohnen: Die 130 (!) teilnehmenden Jugendlichen wurden in Gruppen ähnlichen Alters bzw. Spielstärke eingeteilt. In der Gruppe „Grundschulkinder 1. und 2. Klasse“ legte Dion Schendel los wie die Feuerwehr und hatte nach sechs Runden sechs Siege zu Buche stehen. Selbst eine Schlussrundenniederlage konnte Dions Turniersieg nicht mehr verhindern, und so durfte er sichtlich stolz zum ersten Mal einen Siegerpokal nach Hause nehmen.

Dion Schendel (Mi.) auf dem "Treppchen"

Juri Pokerznik war in der Gruppe „Jugendliche mit DWZ unter 1200“ Elfter der Setzliste. Nach fünf Runden lag er mit 4,5 Punkten an der Spitze, musste aber dann doch zwei Niederlagen quittieren. Trotzdem ist der sechste Platz in dem starken und ausgeglichenen Feld allemal ein Erfolg. Kian Bohrs erster Auftritt bei einem Schnellschachturnier fand in der Gruppe „U12/U14 mit DWZ unter 1000“ statt. Kian sammelte drei Punkte aus sieben Runden und landete auf dem 16. Platz unter 22 Teilnehmern. Auf der Homepage des Veranstalters http://schach.spvgg-rommelshausen.de/ gibt es unter der Rubrik „Frühlingsturnier“ alle Tabellen. (JB)