Karlsbader Mitteilungsblatt

Schachclub Ittersbach

SCI 1 - SF SIMMERSFELD 1 4:4

31.03.2019

Spannender als notwendig machte es unsere Erste Mannschaft beim Heimspiel gegen Simmersfeld. Hatte man den Gegner, der mit vier Jugendlichen angereist war, vielleicht sogar ein wenig unterschätzt ? Jedenfalls wurde mit einem 4:4 das bereits vierte Unentschieden im achten Spiel der Saison geholt. Immerhin bleibt man damit ungeschlagen und falls diese Serie auch nach dem letzten Saisonspiel beim Neuling Calw, der kurz vor Rundenende dem Abstieg gerade noch von der Schippe gesprungen ist, anhalten würde, dann könnte man tatsächlich noch den Aufstieg feiern.

Das selbe gälte aber auch bei einer eigenen Niederlage, wenn Verfolger Herrenalb sein letztes Saisonspiel gegen Conweiler nicht siegreich gestalten könnte.

Das Spiel begann mit einer schnellen Führung durch Michael Kemter, doch leider ließ der Ausgleich nicht lange auf sich warten. Während Andreas Wicker und Axel Wagner - mit 6,5 Punkten aus 8 Partien nun bester Ittersbacher - ebenfalls gewannen, blieben die Punkte der üblichen Sieggaranten leider aus. Lediglich Martin Gegenheimer und Georg Austermann konnten noch ein Remis beisteuern, sodass zumindest der Nimbus der Unbesiegtheit gewahrt blieb. Nun darf man sich nicht allzulange damit aufhalten, dass mehr drin gewesen wäre und der Aufstieg schon hätte eingetütet werden können, denn am 5. Mai stehen in Calw nach wie vor alle Möglichkeiten offen. So bleibt es wenigstens spannend bis zum Schluss und vielleicht besteht ja am Ende der Saison ein Grund, ein Fass aufzumachen. (MGI)