Karlsbader Mitteilungsblatt

Heimatverein Karlsbad

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG WAR EIN GROSSER ERFOLG

08.04.2019

Über 100 Besucher kamen am vergangenen Sonntag zur Ausstellung „Zwischen Kunst und Handwerk – ein Portrait der Firma Knauf Keramik in Ittersbach“  in das Heimatmuseum.

Dieser Betrieb bildete 1950 zusammen mit dem Desco- Werk, Radio-Becker und der Waldschänke den Anfang des heutigen Industriegebietes.

Nach der Einführung, der die Besucher interessiert folgten, betrachtete man die Ausstellung, die sehr schöne Exponate zeigt, von künstlerisch gestalteten Einzelstücken wie Vasen, Schalen oder Schmuckkacheln über in Serie gefertigte Geschirrteile und Aschenbecher (z. B. von Desco oder Radio-Becker in Auftrag gegeben), bis hin zu Musterteilen und Abbildungen von Wandreliefs, wie sie noch heute im ehemaligen Rathaus in Weiler zu sehen sind.

Fachkundig erläuterten die Enkel des Firmengründers, Volker und Harald Knauf sowie der Keramiker Erich Schmidt vor den Vitrinen den Besuchern, welche Feinheiten und großen Anforderungen in der Gestaltung, im Brand und besonders in den Glasuren stecken.

Und schließlich wurden die Besucher in der „Kaffeestube“ von Gundi Rau, Angelika Scheuerlein und Gabi Bornholdt bewirtet, mit Kaffee und dem tollen Kuchen, den Günter Rausch extra am Vortag im Backhäusle des Museums gebacken hatte.

Nachdem das Interesse so groß war, haben wir uns entschlossen, zusätzlich zu den bisher vorgesehenen Sonntagen (19. Mai und 2. Juni) einen weiteren Besuchstermin anzubieten. Es ist der Ostermontag, 22. April, wieder von 14 bis 18 Uhr.

Eine schöne Abrundung der Osterfeiertage! (EB)