Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Redaktionelle Berichte > Sanierung der Retentionsfilteranlagen gestartet

Redaktionelle Berichte

Sanierung der Retentionsfilteranlagen gestartet

13.05.2019

Gesamtaufwand 3,8 Millionen Euro

Schon seit einiger Zeit läuft die Sanierung der ersten beiden Retentionsfilteranlagen im Gewerbegebiet „Stöckmädle“ in Karlsbad-Ittersbach. Die vor über 20 Jahren in Betrieb genommenen Anlagen sind dringend sanierungsbedürftig. Sie klären das Oberflächenwasser aus dem Gebiet naturnah. Im Anschluss an die Filter „Klettenbach I“ und „Klettenbach II“ am nordwestlichen Rand des Gewerbegebietes folgen später die Erdfilter „Auerbächle II“ und „Auerbächle I“. Die Gesamtmaßnahme ist mit 3,8 Millionen Euro veranschlagt und soll bis Mitte Mai 2020 abgeschlossen sein.  

Sanierungsmaßnahmen an der Retentionsfilteranlage „Klettenbach II“. Foto: Gemeinde Karlsbad

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik