Karlsbader Mitteilungsblatt

ARCHIV: BUND Karlsbad-Waldbronn

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

BUND/NABU-Kindergruppenbericht

20.05.2019 – 03.06.2019

Am Samstag, den 18.5. war die BUND/NABU-Kindergruppe wieder auf den Spuren eines interessanten Wildtieres unterwegs - Der Feldlerche (Vogel des Jahres 2019). Unter der Leitung von Britta und Klaus Faaß haben wir drei Stunden bei schönstem Sonnenschein im Freien verbracht. Zu unserem großen Glück hat uns der Singvogel auch tatsächlich mit dem Aufführen seiner Kunststückchen beehrt. Nachdem unsere Sinne für das Wahrnehmen kleinster Laute in der Natur geschult waren, hörten wir den einzigartigen Gesang der Lerche. Kurz darauf zeigte uns Klaus auch schon wie der Luftkünstler in die Höhe steigt und wieder hinab saust. Die Wiesen zwischen Weiler und Ottenhausen sind ein optimales Revier für die Feldlerche, wie Britta uns daraufhin erklärt. Nach einem kurzen Spaziergang und einem Vesper wird das Waldklassenzimmer aufgebaut. Spielerisch erfahren wir mehr über das Verhalten und das Aussehen der Feldlerche. Für das ungelöste Rätsel, wofür die Lerche diesen langen Zehennagel braucht, hätten wir ja einige Lösungen. Abgerundet wurde unser Treffen durch eine Schnitzerei. So konnte jedes Kind seine eigene Feldlerche aus Holz und Federn mit nach Hause nehmen. Vielen Dank an Britta und Klaus für diesen schönen Vormittag!