Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Gruppen, Vereine und Initiativen > Umwelt und Natur > BUND Karlsbad-Waldbronn > Landesweiter Aktionstag zum Thema Flächenverbrauch

BUND Karlsbad-Waldbronn

Landesweiter Aktionstag zum Thema Flächenverbrauch

10.06.2019

Am Samstag, dem 29. Juni findet ein landesweiter Aktionstag der BUNDjugend Baden-Württemberg statt. Das diesjährige Thema wird oft unterschätzt, ist aber deshalb nicht minder wichtig. Wir Menschen bauen immer mehr auf unseren Erdboden. Jeden Tag wird pro Person die Fläche eines Bierdeckels mit Straßen oder Gebäuden zugebaut – das ist eine Fläche von etwa 50 Hektar allein in Deutschland an nur einem Tag! Diese Fläche geht dem Naturraum und der Landwirtschaft ab, was große ökologische Probleme verursacht.

Eine Umkehr der Förderpolitik weg vom Neubau hin zur Bestandserneuerung ist daher erforderlich. Die Nutzung vorhandener Siedlungsstrukturen und die Förderung flächensparender Baumethoden sind Maßnahmen für nachhaltige Bodennutzung. Dies kann zum Beispiel durch den Ausbau von Dachgeschossen, die Aufstockung von Gebäuden und Nachverdichtung erreicht werden.

In Karlsbad gab es im Jahr 2017 insgesamt 696 ha Siedlungs- und Verkehrsfläche, das entspricht 18,3% der gesamten Bodenfläche der Gemeinde. Der Verkehr nimmt dabei mit 238 ha gut ein Drittel der Fläche ein. Der Trend geht nicht zurück. Seit der Jahrtausendwende sind ca. 100 ha Siedlungs- und Verkehrsfläche in Karlsbad hinzugekommen.