Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Redaktionelle Berichte > Große Veränderungen zum Fahrplanwechsel seit 09. Juni 2019

Redaktionelle Berichte

Große Veränderungen zum Fahrplanwechsel seit 09. Juni 2019

25.06.2019

Am 9. Juni traten zahlreiche Fahrplanänderungen im Gebiet des Karlsruher Verkehrsverbunds (KVV) in Kraft. Aufgrund des geänderten Betriebskonzepts auf der Residenzbahn (Karlsruhe – Pforzheim – Stuttgart) wurden die Fahrlagen der Karlsbader Buslinien 118, 152 und 153 im Stundentakt um 30 Minuten verschoben. Außerdem werden auf den Stadtbahnlinien der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) mehr Sitzplatzkapazitäten geschaffen und durch Fahrplanoptimierungen neue Anschlüsse angeboten. Auf den Karlsbader Bus-Linien wurden die Fahrpläne angepasst, um so weiterhin passende Anschlüsse von der Linie 152 zur Stadtbahn S5 anbieten zu können. Auch auf den nicht direkt an der S5 gelegenen Buslinien 118 und 153 kommt es zu ähnlichen Änderungen, da diese mit der Linie 152 kombiniert gefahren werden. Die Linie 152 startet zukünftig zur Minute .39 am Bahnhof Langensteinbach nach Kleinsteinbach. Die Rückfahrt erfolgt am Bahnhof Kleinsteinbach zur Minute .56. Aufgrund der L623-Baustellensperrung zwischen Palmbach und Langensteinbach gilt bei der Linie 118 bis Jahresende weiterhin ein Baustellenfahrplan.Die Buslinie 118 wurde zum Fahrplanwechsel weiter ausgebaut, daher hat sich auch der Linienplan geändert.

Anbindung Gewerbegebiet Schießhüttenäcker

Die Linie verkehrt weiterhin stündlich vom Zündhütle kommend über Wolfartsweier - Grünwettersbach - Palmbach - Stupferich - Mutschelbach zum Bahnhof Langensteinbach.In Langensteinbach wird jetzt auch das Gewerbegebiet Schießhüttenäcker durchfahren, was besonders für Mutschelbacher Fahrgäste Vorteile bringt. Bei den Fahrten der zusätzlichen Schulbusse zum Schulzentrum gibt es nur kleine Veränderungen. Somit ist das Gewerbegebiet Schießhüttenäcker sowohl aus Auerbach wie auch aus Mutschelbach stündlich erreichbar. Die aktuellen Fahrpläne sind auf den Folgeseiten abgedruckt.

Fahrten zum SRH Klinikum Karlsbad

Ab sofort startet der Bus 118 an der Haltestelle Durlach-Zündhütle stündlich zur Minute 54 in Richtung Langensteinbach. Vormittags wird auf der Linie im Wechsel auch ein Minibus mit 19 Sitzplätzen eingesetzt. Die Vormittagsbusse fahren als Linie 153 von Langensteinbach nach Auerbach weiter, bzw. kommen als Linie 153 aus Auerbach und vom KSC. Nachmittags ist die Linie 118 jetzt auch bis zum SRH-Klinikum Karlsbad durchgebunden. Besonders seit der Insolvenz der Paracelsus-Klinik in Durlach wird das Langensteinbacher Klinikum verstärkt von Patienten aus den östlichen Karlsruher Stadtteilen genutzt, die jetzt auch mit dem Bus das Klinikum erreichen können. Auch Badegäste aus den Karlsruher Höhenstadtteilen können jetzt das Freibad erreichen, was besonders für Jugendliche, die auch in Langensteinbach zur Schule gehen von Vorteil ist. Auch der Bus 152 fährt weiterhin das Klinikum an. Die Haltestelle "Langensteinbach Klinikum" liegt ca. 300 Meter vom Haupteingang entfernt. Vom SRH-Klinikum ist geplant, demnächst eine Bushaltestelle am Haupteingang anzulegen, damit zukünftig auch mobilitätseingeschränkte Personen den Öffentlichen Personennahverkehr zur Klinik nutzen können. Zurzeit ist noch ein beschwerlicher Fußmarsch bis zum Klinikeingang nötig.

Fahrten Richtung Karlsruhe – Zündhütle

Die Fahrt der Linie 118 über Mutschelbach in Richtung Karlsruhe erfolgt vormittags stündlich zur Minute 09 vom Bahnhof Langensteinbach. Der Bus kommt als Linie 153 aus Auerbach und vom KSC. Nachmittags fährt der Bus zur Minute 04 vom Klinikum und Minute 12 vom Bahnhof ab. Alle Fahrten verlaufen bis zum Zündhütle. Fahrgäste aus Karlsbad - Mutschelbach haben bei Umstieg in den Bus 47 eine zusätzliche schnelle Busverbindung nach Karlsruhe-Hauptbahnhof. Außerdem kommt man mit der Linie 118 bei Umstieg in Stupferich in den Bus 23 aus ganz Karlsbad schneller nach Durlach. Selbst Fahrgäste aus Auerbach, Ittersbach oder Spielberg kommen so schneller nach Durlach.

Zu den Fahrplänen Linie 118

Zu den Fahrplänen Linie 152

Zu den Fahrplänen Linie 153

Fahrpreise

Karlsbader Fahrgäste können bei der Fahrt nach Karlsruhe mit der Buslinie 118 Geld sparen und wesentlich preisgünstiger nach Karlsruhe fahren. Bei der Fahrt von Karlsbad nach Karlsruhe über die Höhenstadtteile (oder zurück) werden nur drei Waben durchfahren. (Wabe 100 Karlsruhe und Wabe 259 Karlsbad). Bei der Fahrt mit der S11 über Ettlingen nach Karlsruhe muss eine Fünf-Waben-Karte gekauft werden.

Preisunterschiede, Fahrt mit Bus 118 // Fahrt über Ettlingen nach Karlsruhe.

Einzelfahrkarte 3 Waben = 3,60 € // 5 Waben = 5,10 €
Tageskarte Citysolo 3 Waben = 6,60 € // Regiosolo = 11,70 €
Monatskarte übertragbar 3 Waben = 83,00 € // 5 Waben = 123,50 €

Alle anderen Fahrpreise sowie die Fahrplantabellen finden Sie auf den Webseiten des KVV.

Zukünftige Planungen

Vom KVV ist angedacht, das SRH Klinikum auch morgens und vormittags an die Linie 118 anzubinden. Bei über 1.000 Beschäftigten allein am Klinikum kann eine gute ÖPNV-Verbindung die Mitarbeiter sowie die Klinikbesucher dazu bewegen, vom Auto auf den Bus umsteigen. Hierfür ist allerdings die Verlegung der Haltestelle direkt ans Klinikum nötig, da nur hierdurch die nötige Akzeptanz für den ÖPNV geschaffen werden kann. Außerdem kann die Linie für Berufspendler aus dem Raum Karlsruhe nach Karlsbad genutzt werden.

Der Bus 118 an der Haltestelle Durlach-Zündhütle zur Abfahrt bis Klinikum Karlsbad.(Foto: Roland Jourdan)

 

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik