Karlsbader Mitteilungsblatt

Ortsverein Spielberg

Nachruf zum Tod von Fritz Kies

23.08.2019

Der DRK-Ortsverein Spielberg nahm am Donnerstag 22.08. Abschied von seinem Gründungs- und Ehrenmitglied Fritz Kies. Seit der Gründung unseres Vereines stand Fritz Kies dem DRK immer zur Seite. Er war ein Mann der ersten Stunde, er war ein Macher, was er begann führte er in unserem Verein auch immer zum Erfolg. Fritz Kies beeinflusste im aller positivsten Sinne entscheidend die Geschicke des Ortsvereines, ohne sich in den Vordergrund zu drängen. Gerne erzählte er die Geschichte wie es ihm gelang gleich nach der Gründung Herr Walter Freivogel, einen sehr angesehenen Mitbürger für das Amt des Vorsitzenden zu gewinnen. Er war einer der Stützen der damaligen Bereitschaft und des Ortsvereines.  Und als seine Frau Else Kies das wichtige Amt der Kassiererin übernahm war er sicher auch nicht unbeteiligt. Als wir unser 50jähriges Jubiläum feiern durften, war es dann auch nur folgerichtig, dass Fritz Kies aufgrund seiner großen Verdienste um das Rote Kreuz, zum Ehrenmitglied ernannt wurde. Und im Rahmen dieser Jubiläumsfeier stellte sich Fritz Kies ein weiteres mal für eine der größten Herausforderungen in der jüngeren Geschichte des DRK zu Verfügung, dem Bau unserer neuen Garage beim Festplatz. Er zeichnete die Pläne, sorgte für die Statik und trieb das Genehmigungsverfahren voran. Er übernahm die Bauleitung und schlug eigenhändig mit Freunden und Kameraden das Dach auf. Bis zuletzt hat er sich für die Belange des DRK eingesetzt, hat uns bei Jahreshauptversammlungen unterstützt und stand uns jeder Zeit mit Rat und Tat zur Seite. Wir haben ihm viel zu verdanken und es fällt schwer sich von solch einem Menschen zu trennen. Wir verneigen uns in Ehrfurcht und Dankbarkeit vor dem Verstorbenen und werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren.