Karlsbader Mitteilungsblatt

Förderverein Haus Conrath

Tag des offenen Denkmals - mit Besuch aus Stuttgart

09.09.2019

Die Wettervorhersage verhieß nichts Gutes: Regen den ganzen Tag. Umso mehr haben wir uns gefreut, dass trotzdem viele Besucherinnen und Besucher es sich nicht entgehen ließen, die Ausstellung über Julius Naeher, einen Bauingenieur in Diensten des Großherzogs Friedrich zu sehen. Naeher leitete 1874/75 den Bau der Straße von Langensteinbach über Untermutschelbach nach Kleinsteinbach. Er logierte in dieser Zeit im Gasthaus „Grüner Baum“. Mit dem Wirtsehepaar Dambacher verband ihn zeitlebens eine herzliche Beziehung und als Dank schenkte Naeher dem Ehepaarmehrere handkolorierte Lithografien, die eindrucksvoll die Landschaft und die Sehenswürdigkeiten im Umland von Karlsruhe zeigen, darunter auch die St. Barbara-Kapelle und das frühere Kurfürstenbad.

Es war uns für uns ein großes Ereignis, am Tag des offenen Denkmals die originalen Lithografien, die früher im „Grünen Baum“ hingen, in ihrer ursprünglichen Rahmung zeigen zu können. Und die Besucherinnen und Besucher waren sichtlich beeindruckt von den kleinformatigen, aber sehr genauen und detailreichen Drucken, die sie eingehend betrachteten.

Frau Saebel MdL beim Besuch des Hauses Conrath

Gefreut haben wir uns auch darüber, dass die Landtagsabgeordnete der GRÜNEN, Frau Barbara Saebel aus dem Wahlkreis Ettlingen, die Gelegenheit nutzte, das Haus Conrath zu besuchen und sich über die Sanierung des Hauses und die Arbeit des Fördervereins zu informieren. Sie bezeichnete die Arbeit des Fördervereins als ein gutes Beispiel für bürgerschaftliches Engagement und freute sich, dass auch solche vergleichsweise kleinen Objekte wie das Haus Conrath durch private Initiative erhalten und zu einer Bereicherung des kulturellen Lebens in einer Gemeinde werden können.

Wir bedanken uns bei Frau Saebel für ihren Besuch. Unser besonderer Dank aber gilt den Leihgebern, die uns die wertvollen Lithografien für die Ausstellung zur Verfügung gestellt haben und es uns ermöglichten, diese seltenen Exponate der Öffentlichkeit präsentieren zu können.

www.haus-conrath.de

 

1. Vorsitzender Stefan Schweisgut

Vermietungen: Traute Klasser, 07202/1249, email: info@haus-conrath.de

 

Spendenkonto Sparkasse Karlsruhe-Ettlingen, IBAN  DE20 6605 0101 0001 1431 48 (Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt; Spendenbescheinigungen werden ausgestellt).

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik