Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Redaktionelle Berichte > Skandinavischer Hauch - Bildung in Karlsbad

Redaktionelle Berichte

Skandinavischer Hauch - Bildung in Karlsbad

30.09.2019

„Velkommen til Espira“, heißt es fortan in Ittersbach. Die Kindertagesstätte am Badhausweg 2 im Ittersbacher Gewerbegebiet Stöckmädle bietet Kinderbetreuung nach skandinavischem Vorbild. Die „Espira Kinderbetreuung“ zählt zur schwedischen „AcadeMedia AB Gruppe“, die in Skandinavien Marktführer ist und den Bildungssektor seit über 100 Jahren mitgestaltet.  Die Einrichtung dieses Betreibers ist die dritte in Baden-Württemberg. In Deutschland unterhält der Betreiber rund 40 Kindertagesstätten.

Besonderes Erziehungskonzept

Am vergangenen Freitag konnten sich Bürgermeister Jens Timm, zahlreiche Gemeinde- und Ortschaftsräte sowie interessierte Bürger beim „Tag der offenen Tür“ vom Angebot überzeugen. „Schwerpunkte der Einrichtungen sind Natur, Bewegung und das Miteinander“, erzählt Kita-Leiterin Tanja Breitling. Damit kommt die Einrichtung der Namensgebung „Espira“ sehr nahe, da diese mit Keim/Sprössling übersetzt werden kann. Ganz nach dem Motto sollen die Sprösslinge von der täglichen Bewegungsfreiheit mit großen Outdooranteil profitieren. Deshalb wurde rings um das Gebäude ein großzügiger Freibereich erstellt. Eine weitere Besonderheit stellt der bilinguale Anteil dar. So werden die Kinder täglich von einem englischsprachigen Betreuer begleitet. Ziel ist es die Kinder bei ihrer Entwicklung zu begleiten und dem „Sprössling“ einen guten Start ins Leben zu ermöglichen.

Nachhaltigkeit im Blick

Weitere Säulen der Einrichtung sind Nachhaltigkeit und Umwelt. So werden weitgehend naturbelassene und unbehandelte Materialen benutzt. Die Kinder sollen für einen schonenden Umgang mit der Natur und deren Ressourcen sensibilisiert werden. Unmittelbare Erfahrungen sollen die Sinne für die Natur erspürbar machen. Deshalb werden Projekte zur Nachhaltigkeit geleistet. Beispielsweise einen Tag ohne Strom oder die Nutzung der Sonne als Energiegeber.

Bis zu 70 Kinder können aufgenommen werden

Aktuell befinden sich in der zweistöckigen Einrichtung zwei Gruppen unter dreijähriger Kinder (U3) und einer Gruppe über Dreijährige (Ü3). Insgesamt stehen fünf Gruppenräume, Nebenräume, bedarfsgerechte Sanitäranlagen, eine Küche und ein Marktplatz als Treffpunkt zur Verfügung. Angedacht ist hierbei, dass sich das Einzugsgebiet über Karlsbad hinaus erstreckt. Ebenso laufen Kooperationen der ansässigen Firmen im Industriegebiet. Bisher haben vier Firmen Kontingentplätze belegt.

Die Betreuungszeiten sind montags bis freitags jeweils von 7.30 Uhr bis 17.30 Uhr. Weitere Information per E-Mail an karlsbad@espira-kinderbetreuung.de oder bei der Kindergartenleitung im Badhausweg 2 in Karlsbad-Ittersbach.

Text und Bilder: Meister  

Von links: AcadeMedia Geschäftsführerin Cornelia Möhrlen, Bürgermeister Jens Timm, Kita-Leiterin Tanja Breitling und ihr Team.

 

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik