Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Schulen > Grundschule Ittersbach > Schullandheimaufenthalt der 4. Klasse in Herrenwies

Grundschule Ittersbach

Schullandheimaufenthalt der 4. Klasse in Herrenwies

07.10.2019

Vergangene Woche verbrachten die Viertklässler der Grundschule Ittersbach mit ihren Lehrerinnen drei Tage in der Jugendherberge in Herrenwies im Nationalpark Nordschwarzwald. Bei trockenem Wetter und sogar Sonnenschein verbrachten wir die meiste Zeit des Tages draußen. Unter Anleitung der Naturpädagogin Regina Hintermayer spielten die Kinder am ersten Nachmittag im Wald und waren auf den Spuren von „Ronja Räubertochter“, dem gleichnamigen Buch von Astrid Lindgren, unterwegs. Die Kinder sprangen über den „Höllenschlund“ und bauten in kleinen Gruppen Kunstwerke im Wald. Auch am Abend machten wir uns in Begleitung der Naturpädagogin auf in den Wald. Zunächst gingen alle ohne Taschenlampe. Wer wollte, durfte sich einer „Mutprobe“ im nächtlichen Wald stellen, die alle Kinder stolz bestanden. Die am Nachmittag gebauten Kunstwerke wurden mit Kerzen und Taschenlampen stimmungsvoll beleuchtet. Zum Abschluss betrachteten wir den nächtlichen Sternenhimmel. Regina erklärte uns einige Sternbilder und erzählte eine wunderschöne Geschichte dazu, der alle aufmerksam lauschten. Der zweite Tag begann mit einem Spaziergang zum Sandsee. Bis zur Mittagspause spielten die Kinder dann am nahegelegenen Bach. Trotz Gummistiefeln gab es einige nasse Füße. Am Nachmittag ging es mit den Naturpädagogen weiter rund um das Thema „Feuer“. Die Kinder erprobten auf verschiedene Arten Feuer zu machen ohne Streichhölzer, sammelten Wildkräuter, schnippelten Gemüse und kochten auf dem Lagerfeuer eine leckere Suppe, die allen gut schmeckte. Nach einem gemeinsamen Spieleabend im Aufenthaltsraum ging es am nächsten Morgen mit Bus und Bahn schon wieder zurück nach Ittersbach.

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik

  • Schullandheimaufenthalt der 4. Klasse in Herrenwies