Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Kirchen und religiöse Vereinigungen > Katholische Kirchengemeinde > Röm.- kath. Kirchengemeinde Waldbronn- Karlsbad, www.sewk.de

Katholische Kirchengemeinde

Röm.- kath. Kirchengemeinde Waldbronn- Karlsbad, www.sewk.de

10.10.2019

Wilferdingerstr. 28, Tel. 2146, Fax 942430, karlsbad@sewk.de

Pfarrbüro geöffnet: Do. 16–18 Uhr,

Telefonsprechzeiten eines Büros: Tel. 07243 200 52 52 jeweils Die.+Frei. von 9–11 Uhr

Pfarrer Torsten Ret, Tel. 07243/6523-45, ret@sewk.de

Diakon Thomas Christl, Tel. 0176-81941022, christl@sewk.de

GRef. Alexandra Kunz, -43, kunz@sewk.de

GRef. Ursula Seifert, -42, seifert@sewk.de

PAss. Monika Boschert, Tel. 07243-2199413, boschert@sewk.de

PRef. Dr. Ruth Fehling, -47, fehling@sewk.de

PRef. Thomas Ries, -44, ries@sewk.de

Regelmäßige Angebote im Pfarrblatt und online: www.sewk.de

Termine bis 18.10.

 

Donnerstag, 10.10.

18.30              Langensteinbach    Hl. Messe mit diamantener Hochzeit Doris und Peter Musler

19.45              Langensteinbach    Glaubensgesprächskreis im Pfarrhaus

Freitag, 11.10.

18.30              Spielberg                  Hl. Messe ENTFÄLLt (wegen Betriebsausflug)

Samstag, 12.10.

18.30 Uhr      Etzenrot                     Vorabendmesse - Erklär-Messe „Wir verstehen, was wir feiern“ mit Vorstellung der Erstkommunionkinder

Sonntag, 13.10.

08.45              Langensteinbach    Hl. Messe - Erklär-Messe „Wir verstehen, was wir feiern“ mit Vorstellung der Erstkommunionkinder

10.30              Busenbach               Hl. Messe - Erklär-Messe „Wir verstehen, was wir feiern“ mit Vorstellung der Erstkommunionkinder, anschl. Kirchencafé

10.30              Reichenbach             Krabbelgottesdienst Kirchenmäuse

10.45              Klinikum/Kapelle     Wortgottesdienst mit Kommunionfeier

15.00              Spielberg                  Hl. Messe in rumän. Sprache (byzant. Ritus)

18.30              Busenbach  Beginn der 24-stündigen euch. Anbetung bis Mo. 17.45 Uhr

Montag, 14.10.

18.30              Reichenbach          Anliegengebet

Dienstag, 15.10.

07.50              Busenbach               Schülermesse

Mittwoch, 16.10.

08.00              Reichenbach            Schülermesse

18.00              Reichenbach           Versöhnungsfeier der Firmvorbereitung

Donnerstag, 17.10.

18.30              Langensteinbach     Hl. Messe

Freitag, 18.10.

18.30              Etzenrot                    Seelenamt für unsere Verstorbenen des vergangenen Monats

18.30              Spielberg                  Wortgottesdienst

 

Rosenkranz: 18 Uhr tägl. in Busenbach/Etzenrot; vor den Abendmessen in Langensteinbach/Spielberg/Reichenbach

Beichte: Sa., 17.30 Uhr vor der Vorabendmesse

Erinnerung:

Kindergarten St. Elisabeth

Jubiläum mit Oktoberfest am 12. Okt. ab 11 Uhr im Kindergarten in Spielberg.

Kindersachenflohmarkt

Am Samstag, 12.10. um 10.30 Uhr in Etzenrot im Pfarrheim. Anmeldungen siehe Infos auf der Homepage.

 

Verstehst Du, was Du tust?

– Hl. Messe im Vollzug verstehen

Im Rahmen der Vorbereitungen auf die Erstkommunion und die Firmung, aber auch zur geistlichen Vertiefung für alle wollen wir am Wochenende 12./13. Oktober sogenannte „Erklär-Messen“ feiern. Statt einer Predigt werden die einzelnen Abschnitte der hl. Messe schrittweise beschrieben und erklärt. Dies kann helfen, wieder einen neuen Zugang zur Struktur und vor allem zu den Inhalten der hl. Messe zu bekommen. Die „tätige Teilnahme“ der Gläubigen an der Eucharistiefeier hat viel mit dem persönlichen Zugang zu tun. Mit der Erklär-Messe wollen wir eine Hilfe hierfür anbieten. Sie sind herzlich zu einer dieser besonderen Messen eingeladen.

Pfarrer Torsten Ret

„Ma(h)lzeit“

Zusammen kochen – zusammen essen

groß, klein, jung, alt, alle sind willkommen!

1 x monatlich, Termine werden noch bekannt gegeben.

Wir sind noch in der Planungsphase - haben Sie Lust mitzuarbeiten? Siehe auch Info: 's gab Kaffee und Kuchen...

Wir treffen uns zum ersten kreativen Sammeln, Entwickeln, Erfinden….am 14. Okt., um 19 Uhr im Pfarrzentrum Reichenbach in der Projektgruppe und freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Kontakt und Infos: Silvia Merly, merly.silvia@gmail.com   07243 67020

 

Meditatives Tanzen

Bunt wie der Herbst sind auch unsere meditativen Tänze am Dienstag, 15. Oktober 2019 um 20.00 Uhr im Pfr.-Benz-Haus in Langensteinbach. Herzliche Einladung zu einem Abend, in dem wir die Natur und ihre Bewahrung in der Bewegung in den Blick nehmen.

Kindersachenflohmarkt

Am Samstag, 19.10. um 11 Uhr im Schulzentrum Karlsbad, veranstaltet vom Elternbeirat des St. Franziskus Kindergartens. Anmeldungen - nur per Mail – an: stfranz-floh.anmeldung@gmx.de

 

Manchmal wissen wir nicht, wie wir beten sollen.

Und dann?

Vielleicht ist es Zeit, das kontemplative Gebet zu entdecken!

Das kontemplative Gebet ist eine eigene und ganz bestimmte Weise des Betens. Es ist weniger ein Sprechen als ein Hören. Wer kontemplativ betet, ist ganz wach, ganz da, - und kann warten, wie Gott sich schenken will. Manchmal „spüren" wir im kontemplativen Gebet Gottes Gegenwart, manchmal nicht. Und es gehört zu dem kontemplativen Weg dazu, zu lernen, dass das nicht so wichtig ist.

Was zählt? Gott ist da. Ich bin da.

An insgesamt sechs Abenden lernen wir in Schritten das kontemplative Gebet kennen. Wir beginnen mit einem einführenden Abend, danach können Sie sich für den Kurs verbindlich anmelden. Der letzte Abend dient dem Abschluss und der Auswertung.

Termine: Einführung am Mi 23. Oktober um 20.00 Uhr, danach verbindliche Anmeldung

Kontemplation jeweils: mittwochs um 20.00 Uhr am 6. + 20. Nov.; 04. + 18. Dez. und am 08. Jan. 2020

Ort: Pfr.-Benz-Haus Langensteinbach

Leitung: Pastoralreferentin Dr. Ruth Fehling

Anmeldung: fehling@sewk.de oder 07243 652347

’s gab Kaffee und Kuchen …

… an einem schönen, spätsommerlichen Samstagnachmittag am Sa., 21. Sept. 2019. Der Pfarrgemeinderat hatte eingeladen. Aus der Anfangsidee einer Gemeindeversammlung wurde eine bunte und lebhafte Veranstaltung mit viel Austausch und Begegnung. Rund 100 Gemeindemitglieder und Interessierte waren der Einladung ins Pfarrzentrum in Reichenbach gefolgt.

Um die gedeckten Kaffeetische hatten sich viele Gruppen mit Stellwänden als „Markstände“ postiert. Wer wollte, konnte hier seine Arbeit, aktuelle Projekte oder besondere Anliegen präsentieren. Diese Möglichkeit nutzten unsere Kirchenchöre und von der kirchlichen Jugendarbeit war der KaOT (Katholischer Offener Treff) aus Reichenbach dabei, dessen Mitglieder auch eine Kinderbetreuung in ihren Räumen angeboten haben.

Informieren konnte man sich auch über die zahlreichen Gottesdienstangebote für Kinder, das Handlungsfeld Offene Jugendarbeit mit FirmPlus, die vielseitige Öffentlichkeitsarbeit unserer Kirchengemeinde und die neue Gruppe „Etzenrot macht das jetzt“. Die Kolpingsfamilie Reichenbach und die Schönstattgruppen waren ebenso vertreten wie die Frauengemeinschaften der kfd Busenbach und Reichenbach. Auch das Forum „älter werden“, der Taizé-Kreis sowie die Anbetungsgruppen und die Mitarbeiter der „Stunde der Barmherzigkeit“ hatten eigene Stände gestaltet. Mit dem Slogan „Gott und die Welt“ wurde das vielfältige Bildungsangebot der Kirchengemeinde beworben, und das Handlungsfeld Familienzentrum informierte über den aktuellen Stand. Beim Verkaufsstand des Eine-Welt-Kreises konnten fair gehandelte Waren gekauft werden.

Der gemeinsame „Marktstand“ der Gemeindeteams und des Pfarrgemeinderats und ein zentraler Infoblock von Pfarrer Torsten Ret und Rainer Griesbaum gaben einen Einblick in die Themen zu geben, die den Pfarrgemeinderat zurzeit beschäftigen: genauere Infos dazu finden Sie im Pfarrblatt und auf der Homepage.

Die Veranstaltung „’s gibt Kaffee“ bot auch die Möglichkeit ganz neue Ideen zu präsentieren. Eine Idee ist beispielsweise die „Ma(h)lzeit“: Zunächst einmal monatlich soll reihum in einer unserer Gemeinden ein Mittagessen gemeinsam gekocht und gegessen werden. Wenn Sie mitmachen wollen, melden Sie sich bei Silvia Merly (s. vorstehende Info). Um die Filialkirche in Spielberg für die Zukunft fit zu machen, hat sich eine Arbeitsgruppe mit Ideen für die Umgestaltung des Kirchenraumes zusammengefunden. (Dazu werden noch Lagermöglichkeiten für die Kirchenbänke gesucht - falls Sie eine Möglichkeit wissen, melden Sie sich bitte im Pfarrbüro).

Auch wenn zur Situation der Kirchengemeinden viel von Rückgang die Rede ist (weniger Kirchenbesucher, weniger Priester, weniger Kirchensteuern etc.), erleben wir doch vor Ort ein großes und wertvolles Engagement in ganz unterschiedlichen Bereichen. Die oben genannten Gruppen geben einen Einblick, was alles geleistet wird und wie vielfältig das Angebot ist. Und doch sehen alle die Herausforderung, dieses Engagement künftig aufrecht zu erhalten.

Mit einem Segensgebet beendete Pfarrer Ret den Nachmittag. Dank vieler helfender Hände war der Pfarrsaal schnell wieder aufgeräumt, und wer wollte, konnte noch am Gottesdienst teilnehmen. Ein herzliches Dankeschön an alle, die vorbereitet und mitgemacht haben, und der Bäckerei Nussbaumer für die großzügige Kuchenspende.                        Rainer Griesbaum

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik

  • Röm.- kath. Kirchengemeinde Waldbronn- Karlsbad, www.sewk.de