Karlsbader Mitteilungsblatt

SV Langensteinbach

Abt. Volleyball

14.10.2019

Jetzt wird es ernst

So langsam müssen wir auf Betriebstemperatur kommen, denn am kommenden Sonntag beginnt für uns die Saison 2019/20. Während Ettlingen, CVJM Karlsruhe und Untergrombach/Spöck die Bezirksklasse verlassen haben, sind SC Wettersbach, TSV Jöhlingen 2 und der TV Bretten neu in unserer Liga. Wo wir am Ende stehen werden, wissen wir natürlich nicht, zumal wir die neu hinzu gekommenen Mannschaften erst einmal kennenlernen müssen. Auch müssen wir den Ausfall unserer Zuspielerin Julia Vorwalter verkraften, die uns in der kommenden Spielzeit nicht zur Verfügung steht. Auch Stefan Rodheger ist nicht mehr dabei, der in der der vergangenen Saison von Pforzheim gekommen war und jetzt wieder zu seiner alten Mannschaft zurückgekehrt ist, weil diese einen personellen Engpass hat. Im Training haben wir Verstärkung bekommen, aber noch ist nicht klar, ob wir damit unser Team verstärken können.

Eine erste Standortbestimmung wird nach dem Spieltag am kommenden Sonntag, den 20. Oktober möglich sein. Neben dem Gastgeber TV Pforzheim, der die erste Begegnung pfeifen wird, wartet in der Ludwig-Erhard-Halle die Mannschaft des SVKA-Beiertheim auf uns. Pforzheim hat bereits seine ersten beiden Spiele gewonnen und schon 6 Punkte auf dem Konto. Natürlich freuen wir uns über Zuschauer, die unsere Mannschaft unterstützen. Los geht es um 11.00 Uhr.

Trainingszeiten

Neue Mitspieler und Mitspielerinnen sind uns jederzeit willkommen. Voraussetzung sind Grundkenntnisse oder, noch besser, schon Wettkampferfahrung. Vor allem bei den Frauen und insbesondere auf der Zustellerposition können wir noch erfahrene Spielerinnen gebrauchen.

Montags, 20.35-22.15 Uhr, BECKER-Halle

Kontakt

Email: info@svl-volleyball.de

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik