Karlsbader Mitteilungsblatt

SV Langensteinbach

SVL Volleyball

11.11.2019

Toller Erfolg

SVL – TSV Jöhlingen 3 3:0 (26:24; 25:13; 25:22)

SVL – SC Wettersbach 2 3:0 (25:18; 25:5; 25:20)

Zwei Spiele, zwei Siege – so die Bilanz vom vergangenen Samstag. In der heimischen BECKER-Halle waren die Teams aus Jöhlingen und Grünwettersbach gegen unsere stark aufspielende Mixed-Mannschaft chancenlos. Zwar konnte der erste Satz im Spiel gegen Jöhlingen nur knapp mit 26:24 gewonnen werden. Im zweiten Durchgang zeigten unsere Aktiven auf dem Feld aber ihre ganze Klasse. Nach anfangs ausgeglichenem Spiel zogen sie zum 17:9-Zwischenstand davon und sicherten sich den zweiten Durchgang mit 25:13 Punkten. Der dritte Satz war dann wieder etwas knapper, weil die Sechs auf dem Feld nach zwei Wechseln erst wieder zusammenfinden musste. Bis auf 21:24 kamen die Jöhlinger uns nahe, mussten dann aber nach einer Auszeit den Sieg unserer Mannschaft anerkennen.

Zum ersten Mal bei uns mitgespielt hat am vergangen Samstag Micha Lohmann, der seit den Sommerferien bei uns mittrainiert und neu zu unserer Mannschaft hinzugestoßen ist. Da er früher bereist bei Wettersbach gespielt hatte, war er gegen den zweiten Gegner an diesem Tag natürlich besonders motiviert. Als Mittelblocker zeigte er eine beeindruckende Leistung.

Aufgrund der veränderten Aufstellung übernahm in dieser Begegnung Sven Schmidt das Coachen. Anders als Spielertrainer Johannes Ermel beim ersten Spiel des Tages ließ er das Team unverändert durchspielen – zum Leidwesen der Auswechselspieler, die die Mannschaft lautstark unterstützten, aber gerne auch noch selbst aktiv in das Geschehen eingegriffen hätten. Nachdem die Mannschaft sich im ersten Durchgang nach anfänglichen Abstimmungsproblemen gefunden hatte, zeigte sie nur noch wenig Schwächen, profitierte aber auch von der eklatanten Schwäche der noch jungen Wettersbacher Mannschaft. Besonders eindrücklich war das im zweiten Satz zu beobachten, wo Atif Sah 14 Mal in Folge aufschlagen durfte. Am Ende des Satzes waren nicht einmal alle unsere Spieler zur Angabe gekommen. Im dritten Satz gelang den Wettersbachern dann wieder mehr, für einen Satzgewinn reichte es aber nicht mehr.

Gespielt haben am Samstag Franziska Henning, Ivana Kramer, Mara Pesarra, Silvana Rösch, Martina Schmidt, Karsten Keuneke, Micha Lohmann, Michael Mürken, Atif Sah, Sven Schmidt und Johannes Ermel. Überzeugen konnten alle und das gesamte Team hatte eine erfreulich geringe Fehlerquote. Wenn wir so weitermachen, dürfen wir sicher bald von mehr Erfolgen berichten.

Vorschau

Schon am 23.11 findet der nächste Spieltag statt. In Niefern-Öschelbronn spielen wir in der Steighalle 14:30 Uhr gegen Jöhlingen 2, die noch ungeschlagen sind. Anschließend gegen die Gastgeber, die bisher noch kein Spiel gewinnen konnten.

Verstärkung gesucht

Neue Mitspieler und Mitspielerinnen sind uns jederzeit willkommen. Voraussetzung sind Grundkenntnisse oder, noch besser, Wettkampferfahrung. Vor allem bei den Frauen und insbesondere auf der Zustellerposition können wir noch erfahrene Spielerinnen gebrauchen.

Trainingszeiten

Montags, 20.35-22.15 Uhr, BECKER-Halle

Kontakt

Email: info@svl-volleyball.de

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik