Karlsbader Mitteilungsblatt

Weitere Informationen

Lotto-Musiktheaterpreis 2019/2020

03.12.2019

Bühne frei für das junge Musiktheater im Land!

Nirgendwo sind der Kreativität und Fantasie so wenig Grenzen

gesetzt wie in Musik und Kunst. Sie bieten jungen Menschen

den Raum, ihre Persönlichkeit zu entfalten und sich auszudrücken.

Musiktheater ist die Verbindung vieler künstlerischer

Ausdrucksformen. Damit stellt es einen besonders wertvollen

Beitrag zur musisch-kulturellen Bildung unserer Jugend dar.

Ziel des Wettbewerbs ist es deshalb, das junge Musiktheater

und die Arbeit mit dem künstlerischen Nachwuchs in Baden-

Württemberg zu fördern. Gleichzeitig soll der Musiktheaterpreis

Unterstützung und Anerkennung für die engagierten Lehrer und

Musikpädagogen sein, die den Kindern und Jugendlichen einen

Weg zum eigenen kreativen Schaffen eröffnen. Besonders den

Kooperationen von Musikschulen, Jugendkunstschulen, Schulen,

Vereinen und sonstigen Initiativen kommt dabei eine immer

größere Bedeutung zu.

Gefragt sind dabei Stücke von jungen Menschen für junge

Menschen, die durch Qualität und Engagement überzeugen.

Den Gewinnern winken attraktive Preise. Der Lotto-Musiktheaterpreis

wird zum zehnten Mal von Lotto Baden-Württemberg

in Zusammenarbeit mit dem Landesverband der Musikschulen

ausgeschrieben und steht unter der Schirmherrschaft des Kultusministeriums.

Teilnahmebedingungen

Eingeladen sind alle baden-württembergischen Musikschulen,

Schulen und kirchliche Einrichtungen sowie Theaterwerkstätten,

Vereine der Laienmusik und andere Gruppen, die sich nicht

kommerziell oder professionell im Musiktheater engagieren.

Wettbewerbsphasen und Bewerbungsfristen

Die Wettbewerbsphasen orientieren sich an den Schulhalbjahren.

Für Aufführungen im ersten Schulhalbjahr 2019/2020 sind

Bewerbungen bis 7. Juli 2019 möglich. Die Bewerbungsfrist für

Aufführungen im zweiten Schulhalbjahr endet am 31. Dezember

2019.

Bewerbungszeitraum 1: 1. Mai 2019 bis 7. Juli 2019 für

Aufführungen vom 11. September 2019 bis 31. Januar 2020

Bewerbungszeitraum 2: 11. September 2019 bis 31. Dezember

2019 für Aufführungen vom 1. Februar 2020 bis 26. Juli 2020

Zur Teilnahme einzureichen sind ein Bewerbungsformular und

weitere Unterlagen zum geplanten Musiktheaterstück. Die

Ausschreibungsunterlagen können im Internet unter www.

musiktheaterpreis.de heruntergeladen werden.

Auswahlverfahren und Kriterien

Aus allen Bewerbungen werden jeweils nach Ende der Bewerbungsfrist

insgesamt etwa 15 Produktionen von einer Jury

ausgewählt und für den Lotto-Musiktheaterpreis nominiert. Die

ausgewählten Stücke werden von der Jury bei einer Vorstellung

vor Ort besucht und nach entsprechenden Kriterien in den Bereichen

Musik, Gesang, Schauspiel, Tanz, Pädagogik, Inszenierung

bewertet. Die Jury setzt sich zusammen aus Vertreterinnen

und Vertretern von Musikschulen und allgemeinbildenden Schulen

sowie Künstlerinnen und Künstlern aus den Sparten Musik,

Schauspiel und Tanz.

Mit der Nominierung verbunden ist ein kostenfreies halbtägiges

Gruppencoaching in einer der künstlerischen Sparten des Musiktheaters

(einschließlich Technik), das im Laufe der Probenphase

wahrgenommen werden kann.

Weitere Informationen und Ausschreibungsunterlagen gibt es

unter www.musiktheaterpreis.de.

Telefonische Auskünfte bei Rückfragen: 0711/2185110

(Landesverband der Musikschulen Baden-Württembergs e.V.)