Karlsbader Mitteilungsblatt

1.TC Ittersbach

TV Heidelsheim – U18 1 6:8

01.12.2019

Unsere U18-Junioren setzen ihre Erfolgsserie wie erwartet fort, doch hat der Gastgeber starke Gegenwehr gezeigt. Die Mannschaft aus Heidelsheim belegt zwar momentan einen hinteren Tabellenplatz, doch bereits im letzten Jahr hatte man in Heidelsheim eine empfindliche Niederlage einstecken müssen. Auch bei dieser Begegnung war der Ausgang des Spieles bis zum Schluss ungewiss. Ein Grund hierfür war das vordere Paarkreuz von Heidelsheim, denn dieses steuerte allein 5 Punkte für ihre Mannschaft bei. Ein Grundstein des Ittersbacher Sieges waren die beiden gewonnenen Doppel. Das Doppel Alan Fretz/Moritz Gaßmann spielte überlegt und kontrolliert einen ungefährdeten Sieg ein, wobei hier Moritz ein starkes Angriffsspiel bewiesen hat. Das Spitzendoppel mit Benjamin Theis/Jan Rihm zeigte eine Leistung, die jederzeit auch in einer Herren-A-Klasse zu einem Sieg gereicht hätte. So befolgten sie die kleinen taktischen Anweisungen des Coaches und zeigten ihr bestes Tischtennis, was dann auch im fünften Satz zum klaren Sieg führte. Gegen den Spitzenspieler der Gastgeber hatte keiner unserer Akteure eine wirkliche Chance. Zwar konnten Benjamin und Alan jeweils einen Satz abringen und die Spiele waren auch recht ausgeglichen, jedoch legte der Heidelsheimer im richtigen Moment ein Zahn zu und konnte so ungefährdet seine drei Spiele gewinnen. Benjamin konnte die Nummer zwei klar besiegen, jedoch wurde dieser dann von seinem Trainer zu einer anderen Spielweise gedrängt, was dann leider Jan zu spüren bekam und dann im fünften Satz abgeben musste. Alan und Moritz gaben ebenfalls ihr Bestes, wobei Moritz ein wenig mit seiner Nervosität zu kämpfen hatte und leider ein Spiel im hinteren Paarkreuz verloren hat. Doch insgesamt sind unsere Youngsters die ganze Zeit zusammengestanden und haben sich gegenseitig angefeuert. Klasse Mannschaftsleistung!!
So fahren wir am Samstag 07.12. als Tabellenzweiter zum Tabellenersten nach Langensteinbach, wo uns hoffentlich eine tolle Auseinandersetzung geboten wird.
Punkte: Theis/Rihm, Fretz/Gaßmann, 2x Theis, Rihm; 2x Fretz, Gaßmann (jh)