Karlsbader Mitteilungsblatt

Bauernhofkindergarten

Advent Advent ein Lichtlein brennt

13.12.2019

Im Dezember ist eine besondere Stimmung im Bauernhofkindergarten zu spüren. Der tägliche Morgenkreis, der sonst immer um 9.00 Uhr stattfindet, wird durch den Adventskreis ersetzt. Ganz nach Situation findet der meist erst um 11.00 Uhr oder später statt. Dann treffen sich alle Kinder und Erzieher in der weihnachtlich geschmückten Jurte um miteinander ganz still zu werden. In ruhiger Atmosphäre werden dann adventliche Rituale zelebriert. Dazu gehört das Entzünden der LED Kerzen auf dem Adventskranz, den die Kinder mit Theresa selbst gstaltet haben, das Singen von Weihnachtsliedern auf der Gitarre begleitet und nätürlich das Öffnen des Adventskalenders. Am Freitag den 6.12. war es besonders geheimnisvoll. Gleich bei Ankunft in den Kindergarten bemerkten die Kinder, dass etwas anders war. Die eigens aufgehängten Socken waren nicht mehr an der Leine. Die Kinder konnten es an diesem Tag kaum erwarten in die Jurte zu gehen und den Adventskreis zu beginnen.  Nach dem Öffnen des Adventskalenders klopfte es plötzlich an die Tür. Der Nikolaus war gekommen und brachte den Kindern ihre Socken (mit allerlei Leckerem gefüllt) zurück. Gemeinsam mit dem Besucher schauten die Kinder ein Schattentheater an, das von der Legende des heiligen Bischoffs von Myra erzählte.

Zum Abschied sangen die Kinder dem Gast ihr NikolausLied vor.

Wir wünschen allen Lesern ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest, Gesundheit und Glück für das neue Jahr !

 

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik