Karlsbader Mitteilungsblatt

TTC Langensteinbach

Pressebericht KW 5

27.01.2020

www.ttc-langensteinbach.de

Finale Herrenpokal B
Herren 1 - TG Söllingen: 4:3
Das an sportlichen Erfolgen bisher durchwachsene Spieljahr fand am vergangenen Dienstag eine wohltuende Abwechslung.
Pokalrunden fristeten in den vergangenen Jahren ein sportlich eher tristes Dasein mit überwiegenden Erstrunden-Aus der meisten Langensteinbacher Teams.
Evgeni Stoyanov, Lenny Lorenz und Tim Welker schlichen sich aber dieses Mal nach dem Fast-Scheitern in der ersten Runde gegen die TS Durlach über anschließend auswärtige Spiele gegen TTV Ettlingen 4 und SG-Beiertheim/PS Karlsruhe „still und heimlich“ ins Finale.
Für dieses hatte der Pokalspielleiter die Langensteinbacher Becker-Halle als Endpiel-Arena zugeteilt. Den zahlreichen anwesenden Interessierten boten die drei genannten alle Zutaten, die eines spannenden Endspieles würdig sein mussten.
Eine 3:1-Führung, bei dem der überraschende Erfolg von Lenny gegen Schwander herausstach, schien in einen deutlichen Erfolg münden zu wollen. In zwei knappen 5-Satz-Matches zeigten die Gäste, dass sie sich nicht geschlagen geben wollten und glichen aus. Und fast hätte Endres auch den Gästesieg erringen können. Lenny, der einen perfekten Wettkampfabend vollbrachte, fing ihn nach 1:2 Rückstand im Finalsatz in der Verlängerung noch ab. Der Jubel war danach groß.
Der Final-Spielbericht
Stoyanov, Evgeni - Stößer, Michael: 11:9, 11:9, 11:6
Lorenz, Lenny - Schwander, Dirk: 11:9, 11:9, 11:6
Welker, Tim - Endres, Michael: 9:11, 10:12, 6:11
Stoyanov/Lorenz - Schwander/Endres: 11:6, 11:7, 7:11, 9:11, 11:8
Stoyanov - Schwander: 6:11, 11:8, 9:11, 11:4, 16:18
Welker - Stößer: 11:6, 3:11, 11:7, 6:11, 9:11
Lorenz - Endres: 11:4, 9:11, 9:11, 11:8, 12:10
Damit: Bälle 285:267, Sätze 16:13, Spiele 4:3

Herren 1 - TTV Ettlingen 4: 8:8
Wenigstens einen Teilerfolg nach der klaren Vorrundenniederlage stand am vergangenen Sonntag zu Buche. Für 7 der 8 Spiele nutzten die Pokalhelden den Schwung vom vergangenen Dienstag für ihre Erfolge.
Marco Wehrkamp überraschte zudem noch mit seinem Erfolg gegen Achim Lauinger.
Am kommenden Freitag kommt es bei unseren Nachbarn Dietlingen auch mittig-tabellarisch zu einem Nachbarschaftsduell. Spielbeginn, 31.01.2020 um 20:00 in der Kelternhalle in Dietlingen. (hs)

TG Aue 3 - Herren 4: 4:9
Einen immens wichtigen Auswärtssieg konnten wir in Durlach-Aue gegen die punkgleichen Gastgeber erringen, welche noch in der Vorrunde 9:2 bei uns gewinnen konnten.
Obwohl der Start bis zum 4:3 für uns recht holprig unrhythmisch und nervös verlief, kamen wir nach und nach immer besser ins Spiel, und mussten auf dem Weg zum Sieg nur noch eine Niederlage hinnehmen.
Ungeschlagen blieben im vorderen Paarkreuz Jan-Philipp Stucky und Yi Xie (4 Punkte), und im hinteren Paarkreuz Peter Elze und Benjamin Struck (2 Punkte).
Günter Seitz, und die Doppel Jan-Philipp mit Peter, und Steffen Kallina mit Günter, holten die restlichen Punkte.
Jan-Philipp blieb bei seinen beiden Spielen ohne Satzverlust und bewies damit seinen Wert für die Mannschaft, und erhöht somit unsere Chancen auf den Klassenerhalt. (gs)

Ergebnisse
Herren 2 - SG Rüppurr 2: 4:9
Schüler A - Post Südstadt K´he 2: 3:6
Herren 5 - Lichtbund K´he: 9:3
Herren 3 - SG Stupferich : 9:7
SG-TV Malsch/TTV Ettlingenweier - Jugend: 6:8
Jugend - SG-EK Söllingen/TTC Wöschb: 8:3

Termine
Fr. 31.01. - 19:30Uhr: Herren 5 - ASV Grünwettersbach 6
Fr. 31.01. - 19:45Uhr: Damen 2 - TTC Reihen
Di. 04.02. - 19:30Uhr: Herren 6 - TSG Blankenloch 3