Karlsbader Mitteilungsblatt

SV Langensteinbach

Abt. Volleyball

27.01.2020

Auswärts erneut erfolgreich

SVL – TV Pforzheim 3 3:1 (25:21; 25:20; 16:25; 25:20)

TSV Jöhlingen 3 – SVL 0:3 (15:25; 20:25; 15:25)

Beim zweiten Auswärtsspieltag in Jöhlingen innerhalb von zwei Wochen waren wir erneut erfolgreich. Sowohl gegen die Gäste aus Pforzheim als auch gegen die gastgebende Mannschaft aus Jöhlingen konnten wir souverän einen Sieg erringen. Pforzheim erwies sich dabei als der etwas schwierigere Gegner. Die Mannschaft ist jung und in der Abwehr kompakt aufgestellt. Doch gegen unsere spielstarke Truppe gelang ihr lediglich ein Satzgewinn. Unser Team überzeugte über weite Strecken mit starken Angriffsschlägen und einer soliden Abwehr, was auch auf der Bank für reinste Verzückung sorgte. Ohne Bruch fügte sich Neuzugang Mattias Diel, der erst zweimal mit uns trainiert hatte, dank seiner soliden Technik und Schnelligkeit sofort in die Mannschaft ein. Auch Michael, dem die Anstrengungen einer vorangegangenen arbeitsreichen Nacht noch deutlich anzusehen waren, sorgte im Angriff wie erwartet für Druck. Von all den anderen Aktiven, die am Sonntag auf dem Platz standen, ganz zu schweigen. Es war eine klasse Leistung der gesamten Mannschaft.

Nach dem Sieg gegen Pforzheim wartete mit Jöhlingen 3 eine weitere Mannschaft aus dem Mittelfeld der Tabelle auf uns. Auch gegen sie konnten wir uns souverän durchsetzen und ließen uns von vorübergehenden Schwächen im Angriff und Block nicht aus dem Konzept bringen. Am Ende freuten wir uns über einen doppelten Punktgewinn, mit dem wir uns mit jetzt 11 Siegen in 12 Spielen auf dem zweiten Tabellenplatz festsetzen konnten.

Beteiligt am Sieg waren Franziska Henning, Ivana Kramer, Silvana Rösch, Martina Schmidt, Mattias Diel, Karsten Keuneke, Michael Mürken, Atif Sah und Sven Schmidt. Diesmal „nur“ als Trainer dabei war Johannes Ermel, der verletzungsbedingt nicht aktiv ins Spielgeschehen eingreifen konnte.

Perfekte Sicherung beim Angriff von Neuzugang Mattias Diel.  

Vorschau

Am Samstag, den 8. Februar, spielen wir in der Karlsruher Kimmelmannschule gegen Graben-Neudorf und den Tabellenführer SVK Karlsruhe Beiertheim, dem wir uns beim Auftakt der Runde im Oktober vergangenen Jahres mit 1:3 geschlagen geben mussten. Dieses Spiel verspricht ein besonderer Leckerbissen zu werden, zu dem wir uns gerne von Fans unterstützen lassen würden.

Trainingszeiten

Wir trainieren montags von 20.35-22.15 Uhr in der BECKER-Halle. Neue Mitspielerinnen und Mitspieler sind herzlich willkommen. Insbesondere unsere Damen würden sich über Verstärkung auf allen Positionen freuen.

Kontakt

E-mail: info@svl-volleyball.de

 

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik