ARCHIV: Pfadfinderbund Süd - Stamm Cherusker

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Auf Jagd in Alaska

03.02.2020 – 16.02.2020

Mit selbstgemachten Fellmützen für den Winter gerüstet.

Eine Jagd auf Grizzly-Bären, heulende Kojoten und eisige Nächte im schneebedeckten Alaska: Das sind die Abenteuer der Trapper und Fallensteller, die die sechs- bis zehnjährigen Kinder der Langensteinbacher Meute Silberlöwe und der Ittersbacher Wüstenfüchse derzeit nach Lederstrumpf-Art in ihrer Phantasie nachspielen. Dabei lernen sie spielerisch Tiere kennen, erfahren, wie man sich auch mit einfachen Mitteln ernähren kann, und können mit geeignetem Handwerkszeug viele Dinge selbst herstellen.

Um den harten Alaska-Winter gut zu überstehen, bastelte sich nun jedes Kind eine eigene warme Mütze aus den Fellen der zuvor „erjagten“ Tiere. „Die Mützen sind alle wunderschön geworden.“, freuten sich die Kinder danach.

 Auf zum Schlittenhunderennen

 Vor einiger Zeit hörten unsere jungen Trapper von einem großen Schlittenhunderennen, daß in der nahegelegenen Stadt Dawson City stattfinden soll. „Dort wollen wir den großen Preis gewinnen.“, riefen die Kinder sofort begeistert. „Nächste Woche müssen wir unbedingt dafür üben.“ – ob mit oder ohne Schnee, spielt dabei keine Rolle.

 

Internet: www.pfadfinderbund-sued.de

Kontakt: Erik Scholtz, Gotenstr. 17, Tel. (07202) 2170