Karlsbader Mitteilungsblatt

Evang. Kindertagesstätte Pestalozzi

Wir haben einen neuen Mitbewohner in der Kita

11.02.2020

Dürfen wir vorstellen: Mister Hugo – unser neuer Mitbewohner. Er ist groß, ziemlich klapprig und sehr, sehr still…und warum er jetzt bei uns ist kam so:

Durch großzügige Spenden bei Festen und unterm Jahr, konnten wir uns einen lang ersehnten Wunsch erfüllen, ein Skelett Modell. Da so ein großes Gerippe ziemlich erschreckend für Kinder sein kann, war es uns Erzieherinnen wichtig, das Modell behutsam und in großer Runde einzuführen. Am letzten Tag im Januar war es soweit: alle Gruppen, außer die Krippe, trafen sich mit ihren Erzieherinnen im Turnraum. Zwei Kolleginnen hatten sich auf die Einführung vorbereitet und kamen mit den Kindern ins Gespräch… wir fühlten unseren Körper, ertasteten die Knochen, sahen Röntgenbilder und ein Buch über Knochen und den Körper. Wo befinden sich der größte und der kleinste Knochen, wie heißen diese, was für eine Aufgabe haben Knochen, was wäre, wenn wir keine Knochen hätten usw. Die Kinder erzählten von erlebten Brüchen, wir klärten was ein Gips ist und wie Knochen heilen können. Nach etwa einer halben Stunde Gespräch holten wir das Skelett Modell herein und alle Kinder hatten die Möglichkeit, Fragen zu stellen und es anzufassen. Schnell war klar, das Skelett braucht einen Namen. Nach langem Diskutieren und einer  Abstimmung wurde es  Mister Hugo.  Nachdem auch die Allerkleinsten behutsam mit dem Modell vertraut gemacht worden waren , steht Mister Hugo nun im Foyer der Kita . Viele Kinder sagen beim Reinkommen erst einmal Mister Hugo Guten Morgen und geben ihm die Hand.

Unsere Befürchtung, die Kinder könnten sich erschrecken  oder vor dem Skelett Modell Angst bekommen, zeigte sich überhaupt nicht. Mit Neugier und großem Interesse gingen sie das Thema an und ließen sich toll auf das Thema ein!

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik

  • Wir haben einen neuen Mitbewohner in der Kita