Basketballgemeinschaft Karlsbad

U18 Jugend

12.02.2020


BG Karlsbad U18 - PSG Pforzheim  57:55

U18 mit toller Moral im Spitzenspiel!

Am Sonntag, den 9.2.20, traf das U18-Team der BG Karlsbad auf das Team der PSG Pforzheim. Das Hinspiel wurde stark ersatzgeschwächt deutlich verloren. Dass man erneut auf den verletzten Topscorer Lucas verzichten musste, machte die Sache auch an diesem Tag nicht einfacher.
Anfänglich kamen die Hornets nicht gut ins Spiel, wodurch die Gegner sich durch einfache Punkte schnell absetzen konnten. Trotz schwächelnder Offensive gelang es den BG´lern jedoch bis zum Ende des ersten Viertel wieder punktemäßig aufzuschließen.
Das zweite Viertel verlief relativ ausgeglichen, Simon und Enrico konnten mit starken Würfen punkten, dennoch ging man mit leichtem Rückstand in die Halbzeitpause (23:27). Bitter war zudem die früher Verletzung von Center Finn, der böse umknickte und fortan nicht mehr weitermachen konnte.
Durch eine Änderung der Taktik gelang es den Hornets zwar gut ins dritte Viertel einzusteigen, aber auch die PSG´ler fanden schnell wieder ins Spiel, obwohl der stärkste Spieler der Pforzheimer phasenweise foulbelastet die Bank drücken musste. Dieses Viertel ging mit 38:45 an den Gegner.
Hoch motiviert starteten die BG´ler, trotz 7 Punkten im Rückstand, ins letzte Viertel und zeigten den Razorblades, dass sie sich nicht einfach geschlagen geben würden. In der Mitte des Viertels gelang es dem überragenden Lucca die BG durch zwei aufeinander folgende Dreier in Führung. Unter dem Korb "wühlte" Bennet unermüdlich und steigerte damit auch die Motivation seiner Teammates , was sich sofort in der besseren Defense bemerkbar machte. In einer hektischen Schlussphase behielt man auch von der Freiwurflinie die Nerven und feierte einen umkämpften, aber aufgrund der gezeigten Moral insgesamt verdienten Erfolg.
Es spielten: Lucca, Simon, Bennet, Finn, Enrico, Jan, Flo, Marius, Patrick, Max, Albert, David