Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Gruppen, Vereine und Initiativen > Sport > Skiclub Karlsbad > Nachtrag: Jugendskifreizeit Allgäu 2020

Skiclub Karlsbad

Nachtrag: Jugendskifreizeit Allgäu 2020

16.03.2020

Es war wieder soweit, die Faschingsferien standen an und damit die legendäre Jugendfreizeit (23.02 bis 01.03) des SkiClub Karlsbad. Die Vorfreude der Betreuer und Teilnehmer war riesig, denn dieses Jahr starteten wir zum ersten Mal nach 20 Jahren in ein neues Skigebiet – zum Glück, wie sich später herausstellte! Die Reise begann am Sonntagvormittag mit der Anfahrt im komfortablen Reisebus in Richtung Allgäu. Nach kurzer Reisezeit und ohne Stau kamen wir schließlich in Blaichach-Gunzesried an, wo uns Familie Schlegel in ihrem Gästehaus herzlich empfing. Die Woche begann mit wunderschönen, sonnigen Tagen bei „Kaiserwetter“, allerdings auch mit sehr wenig Schnee. Frau Holle hat es jedoch gut mit uns gemeint und uns nach zwei Tagen eine Menge Neuschnee geschickt. Die folgenden Tage waren einfach traumhaft. Mittags trafen wir uns zum gemeinsamen Essen auf der „Weltcuphütte“, wo wir mit leckeren und kräftigenden Mahlzeiten versorgt wurden. Das Wiener Schnitzel und der Ausblick auf die Allgäuer Berglandschaft konnte wirklich nichts toppen! Im Anschluss ging es wieder auf die Pisten, die für jeden etwas geboten haben: Von blauen Beginner-Abfahrten bis zur schwarzen „Weltcupabfahrt“ war alles dabei. Auf den Skibus zur Heimfahrt konnte getrost verzichtet werden, da unser Haus lediglich fünf Minuten Fußweg von der Talstation entfernt lag. Am Abend wurden wir nach einem anstrengenden Skitag von unserem „Küchenchef“ Matze bestens versorgt. Auch hier war von leckeren Hüttennudeln bis zur „Kasspatzl“ alles dabei. Auch nach dem Abendessen war jeden Tag etwas geboten. Zum Programm zählten „Schlag den Betreuer“, Hüttenrally, „Capture the Flag“ sowie unsere legendäre Faschingsparty! Spaß und Entertainment standen immer an erster Stelle. Als wir am letzten Abend unseren traditionellen selbstgeschnittenen Freizeitfilm sahen und bei Chips und Softdrinks die Woche Revue passieren ließen, waren wir alle wie immer einer Meinung: Die Woche war viel zu kurz!

Sonntagmorgen starteten wir nach einem gemütlichen Frühstück wieder in die Heimat. Der Rückweg verlief ebenfalls reibungslos. Acht Tage Ski- und Snowboardfahren, ein geiles Team und viel Spaß auf und abseits der Piste machten unsere erste Freizeit im Allgäu unvergesslich.

 

Das SCK-Betreuerteam bedankt sich bei allen, bleibt gesund und wir freuen uns, euch alle im nächsten Jahr wieder zu sehen!

Bis dahin – Ski Heil!