Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Redaktionelle Berichte > Vorsicht: Falscher Polizist am Telefon

Redaktionelle Berichte

Vorsicht: Falscher Polizist am Telefon

17.06.2020

Die Polizei gibt dazu folgende Tipps:

-       Die Polizei wird Sie niemals um Geldbeträge bitten oder dazu auffordern, Geld oder   

        Wertsachen herauszugeben.

-       Die Polizei ruft Sie niemals unter der Polizeinotrufnummer 110 an:

-       Geben Sie am Telefon keine Auskunft über Ihre persönlichen und finanziellen  

        Verhältnisse oder andere sensible Daten.

-       Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen. Geben Sie Betrügern keine

        Chance, legen Sie einfach den Hörer auf. Nur so werden Sie Betrüger los. Das ist     

        keinesfalls unhöflich!

-       Öffnen Sie unbekannten Personen nicht die Tür. Ziehen Sie gegebenenfalls eine 

         Vertrauensperson hinzu, z.B. Nachbarn oder nahe Verwandte

-       Übergeben Sie unbekannten Personen kein Geld oder Wertsachen.

Glauben Sie Opfer eines Betrugs geworden zu sein? Wenden Sie sich sofort an die örtliche Polizeidienststelle - Polizeiposten Albtal, Kronenstraße 2, 76337 Waldbronn, Tel.: 07243 / 67 77 9. Informationen zu weiteren Betrugsmaschen zum Nachteil von Senioren auf: www.polizei-beratung.de

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik