SV Langensteinbach

SVL Turnen

26.07.2020

Erfolgreich beim Sportabzeichen

Insgesamt haben 50 Turnerinnen und Turner erfolgreich das Sportabzeichen abgelegt - trotz Corona! Oder gerade deshalb! In den letzten zwei Monaten wurde fleißig auf dem Sportplatz dafür trainiert und alle Disziplinen im Bereich Ausdauer, Koordination, Kraft und Schnelligkeit absolviert. Neben den klassischen Leichtathletik-Disziplinen wie 800m-Lauf und 30m- bzw. 50m-Sprint wurden auch turnerische Disziplinen im Bereich Koordination trainiert, wie Übungen auf dem Balken (bzw. der Langbank), Rad schlagen, Sprünge und Handstand-Überschlag sowie Seilspringen. Hervorzuheben hierbei ist in der Altersklasse W6/7 Anisia Zober, die auf Anhieb in allen Disziplinen die höchste Wertung "Gold" erreichte und ihren ersten 800m-Lauf in einer tollen Zeit von 4:14min lief! Hannah Kühnle schaffte ihr erstes Sportabzeichen gleich in Silber und auch unsere beiden jüngsten Turnerinnen Madita und Lanah meisterten erfolgreich alle Disziplinen, sodass am Ende nur der Schwimmnachweis für das Bestehen des Sportabzeichens fehlte, da wegen Corona die Schwimmbäder lange Zeit geschlossen waren. Bei den W8/9 zeigte Ida Millot einen tollen Standweitsprung mit 1,77m und Maila König erreichte die schnellste Zeit beim 30m-Sprint mit 5,4s. Emilia Schlosser konnte sich beim 800m-Lauf mit 3:50min in dieser Altersklasse an die Spitze setzen. In der Altersklasse W10/11 erreichten alle Mädels ein goldenes Sportabzeichen. Einen besonders weiten Standweitsprung erzielte Katharina Jörg mit 1,97m, wobei sie nur ganz knapp die 2-Meter-Marke verpasste. Die schnellste Zeit im 50m-Sprint erreichten Sophie Hofmann und Barbara Ströbele mit je 8,0s. Die beste Ausdauerleistung im 800m-Lauf zeigte Anna Gehrig mit einer tollen Zeit von 3:14min! Auch das Sportabzeichen der W12/13 war durchweg Golden. Besonders hervorzuheben ist hier Johanna Mangler, die bereits zum 4.Mal das Sportabzeichen abgelegt hat! Den weitesten Standweitsprung machte Marlene Christmann mit 2,01m und Laura Hartmann lief die schnellste 800m-Zeit in dieser Altersklasse mit 3:32min. Svea Bolz sprinte die 50m in 7,9s und war somit die schnellste Turnerin. 

Auch die Turner absolvierten konnten sich bei der Verleihung letzten Mittwoch über ihre Urkunde freuen! Für die Jüngsten war es das erste Sportabzeichen und sowohl Lenny, Manó und Rafael konnten sich mit tatkräftiger Unterstützung und Anfeuerung der größeren Turner eine goldene 800m Zeit erlaufen! In der Altersklasse darüber war Nico Seifert über die Kurzdistanz am Schnellsten, während Hannes Gehrig mit einer grandiosen 800m Zeit von 3:29min allen anderen davon lief! Bei den Jahrgängen M10/11 gab es ein knappes Duell im Standweitsprung, bei dem Cayden Mutschler, Emil Waibel und Yannis Laporte an der 2-Meter-Marke rüttelten. Lars Wald war dafür hingegen mit 8.1s auf den 50m unschlagbar; war aber dicht gefolgt von Niclas Laporte, der nur 0.2s später ins Ziel kam und beim Ballwurf mit 34,20m glänzte. In dieser Altersklasse konnten sich alle fünf Turner ein goldenes Sportabzeichen sichern! Auch Aryan Beigi konnte durch sein Durchhaltevermögen bei den Klimmzügen ein goldenes Sportabzeichen mit nach Hause nehmen, während Kai Eßer, als schon erfahrener Sportabzeichen-Profi, seine insgesamt schon 5. Urkunde in Empfang nehmen durfte!

Wir gratulieren allen Turnerinnen und Turnern sowie unseren beiden Minitrainerinnen Lara Sagawe und Nova Flühr für die tolle Leistung! Ein besonderer Dank geht noch an Nova, die für alle Sportabzeichenabsolventen leckere Keks-Medaillen gebacken hat!

Ein großes Dankeschön geht auch an die Abteilung Leichtathletik, die uns den Sportplatz zur Verfügung gestellt hat und uns so das Training trotz der geschlossenen Hallen ermöglichte!

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik