Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Rettungswesen > Deutsches Rotes Kreuz > Ortsverein Mutschelbach > Blutspende in Zeiten von Corona ein voller Erfolg

Ortsverein Mutschelbach

Blutspende in Zeiten von Corona ein voller Erfolg

15.09.2020

Bereits am 12.08.2020 fand eine Blutspende unter besonderen Umständen statt. Vieles was die Jahre davor völlig normal gab es dieses Mal nicht. Unser beliebter Imbiss durfte in dieser Form nicht durchgeführt werden und musste entfallen. So wurde der Imbiss kurzerhand in ein Lunchpaket umgewandelt. Auch die Helfer wurden auf das Minimum reduziert. Der Schutz der Spenderwilligen und den Helfern sind das Maß der Dinge. Bei dem Spende Vorgang an sich besteht durch Einmalmaterial keinerlei Infektionsgefahr. Der Ablauf in Zeiten von Corona ist jedoch völlig verändert. Mit der Maskenpflicht und dem Abstand halten, wo dieser möglich ist, sind die wichtigsten Dinge in dieser Zeit. Auch die Eingangsuntersuchung gab es bis dato nicht. Ebenfalls neu war auch die Terminreservierung über das Internet neu. Mit gemischten Gefühlen, und der Frage wird es angenommen oder nicht? Stellten wir uns der Aufgabe Blutspende 2020.

Was dann geschah, hat uns alle überwältigt: 118 Spender/-innen sind zum Termin erschienen.

Die höchste Zahl seit Jahren, und das obwohl es viele Neuerungen und vielleicht auch Unannehmlichkeiten gab. Die Terminreservierung wurde sehr positiv angenommen, vieleicht auch eine Art Zukunftsmodel, da jeder der Spenden möchte seinen individuellen Termin reservieren kann.

Einen besonderen Dank geht an Pistons Edeka und Bäckerei Richard Nussbaumer für ihre großzügige Unterstützung bei der Zusammenstellung der Lunchpakete.

Einen weiteren Dank geht an den Vorstand des TTC Alexander Hofferer für die gute und unbürokratische Zusammenarbeit bei der Nutzung der Bocksbachhalle.

Wir bedanken uns bei allen Spendern/-innen, beim Blutspendedienst mit dem Referenten Markus Kohlbecker und natürlich unseren Helfern/-innen.

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik