Karlsbader Mitteilungsblatt

SV Langensteinbach

Abt. Fussball

21.09.2020

FV Fortuna Heddesheim - SVL 1:3  (0:2)      

Da war mehr drin!

Im zweiten Auswärtsspiel der Saison reiste der SVL zur favorisierten Fortuna nach Heddesheim.  Der SVL begann schwungvoll und hätte bereits nach wenigen Minuten in Führung gehen können. Dominic Riedel wurde auf der linken Seite freigespielt, setzte sich gegen seinen Gegenspieler durch und flankte ins Zentrum. Der Heddesheimer Abwehrspieler verhinderte die Flanke mit einem klarem Handspiel, doch der schwache Schiedsrichter entschied auf Weiterspielen anstatt auf Strafstoß. Danach kam Heddesheim besser ins Spiel und konnte sich klare Feldvorteile verschaffen. Der SVL in die Defensive gedrängt, war in der Spielphase zu passiv und agierte in Ballbesitz zu fehlerhaft. Die verdiente 1:0 und 2:0 Führung durch Heddesheim resultierte allerdings durch individuelle Fehler der SVL Defensive und durch eher glückliches Ballpingpong als durch herausgespielte Treffer. Noch vor der Pause hätte Florian Benz mit einem Kopfball den Anschlusstreffer herstellen können, doch die Heddesheimer Abwehr stand in Halbzeit eins souverän.     
Anderes Bild in Halbzeit zwei. Der SVL stelle um, agierte offensiver und übernahm die Spielkontrolle. Dario Pavkovic und Dominic Riedel hätten binnen 3 Minuten das Spiel egalisieren können, doch Riedel scheitere im 1 gegen 1 am Heddesheimer Schlussmann, Pavkovic an der Latte. In der 67. Minute war es dann aber endlich soweit. Kevin Stoitzner setzte Dominic Riedel mit einem Lupfer über die Abwehr in Szene, und dieser stichelte den Ball am Torwart zum Anschlusstreffer vorbei. Der SVL rannte nun an. Nach Flanke von Robin Müller verpasste der eingewechselte Jan-Oliver Stachura freistehend am langen Pfosten. In den letzten Minuten war der SVL dem Ausgleich sehr nahe, doch das verdiente Tor wollte einfach nicht fallen. So kam es wie es kamen musste. Mit dem einzigen Konter und der einzigen Chance in Halbzeit zwei machte Heddesheim in der 86. Minute das  glückliche 3:1. Hier ging ein Foulspiel an Robin Müller voraus, welches der Schiedsrichter nicht ahndete.    
Das Team von Marius Mößner muss das Spiel nun abhaken, das Positive mitnehmen und beim nächsten Heimspiel am kommenden Samstag um 16:00Uhr gegen Mühlhausen den nächsten Heimspieldreier einfahren. Mit etwas mehr Fortune beim Abschluss ist gegen die hoch eingeschätzte Mühlhausener Mannschaft sicherlich etwas zu holen.

Bild zeigt: Trauriger SVL nach dem Schlusspfiff in Heddesheim 

Vorverkauf SVL - SV Spielberg / Karlsbad-Derby wirft seine Schatten voraus!

Für das übernächste Heimspiel des SVL am, Freitag, den 09.Okt., 19.00 Uhr gegen unsere Nachbarn vom SV Spielberg gibt es in Kürze Eintrittskarten im Vorverkauf zum Preis von 5,---€ (vermutlich schon beim Heimspiel gegen Mühlhausen). Evtl.Restkarten an der Abendkasse. 

.

SVL II - SV NK Croatia Karlsruhe 1:3 (1:1)

Wieder früh geführt (Khalid Aterkzi, 7. Minute), wieder verloren. Nach drei Spielen leider noch ohne Punktgewinn in der Kreisklasse B2. Noch ist natürlich viel Zeit, doch langsam sollte man mal wieder in die Punkte kommen, damit die Moral in der Truppe intakt bleibt. Nächster Versuch am Sonntag bei DJK Karlsruhe-Ost. Auf geht's.

Termine

Samstag, 26.09.2020, 16 Uhr: SVL - 1. FC Mühlhausen

Sonntag, 27.09.2020, 13 Uhr: DJK Karlsruhe Ost - SVL II

Weitere Infos und Termine unter www.svl-fussball.de, Facebook und Instagram

SVL Jugend

F Jugend
Unsere F-Junioren starteten am ersten Spieltag mit einem gelungenen 2:0 Sieg gegen Südstern 2, einer 2-1 Niederlage gegen Südstern 1, einer 5-0 Niederlage im nächsten Spiel kurz vor Ende eine 2:1 gegen die erwartet starken Reichenbacher und einem 0-0 gegen Reichenbach 2 indem aber mehr drin war einen durchwachsenen Spieltag.

E Jugend
Eine abgefälschte Bogenlampe des PSK kurz vor Schluss, kostete uns den Sieg. E-Junioren des SVL waren die bessere Mannschaft, aber unsere super herausgespielten Angriffe wurde zigfach nicht durch Tore belohnt.
Trotzdem sehr gute Leistung unserer E-Jugend. Klasse!
PSK - SVL 3-3

D Jugend
 Bei bestem Fussballwetter startete unsere D1 in Stupferich gegen die SG Bergdörfer. Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte ( 1-1 ) machten die Jungs und Mädel aber den Sack zu und siegten klar mit 5-2.

C Jugend
Auf Wunsch des Gegners wurde es verlegt

B1 Jugend
Gegen einen starken Gegner Karlsruher SV konnten wir mit 1-0 in Führung gehen. Leider überließ man dem Gegner mehr gewonnene Zweikämpfe und kam folgerichtig mit 3-1 in Rückstand. Der Anschluss zum 3-2 machte die Sache nochmal spannend. Doch kurz vor Schluss entschied der KSV die Partie mit dem 4-2 Endstand.

B2 Jugend
Leider etwas Ersatzgeschwächt mussten wir beim favorisierten TSV Reichenbach eine 7-0 Niederlage hinnehmen.

Folgende Spiele finden am kommenden Wochenende statt.
F Jugend: Spieltag am Samstag bei Südstern
E Jugend: spielfrei
D1 Jugend: Heimspiel gegen ASV Durlach am Samstag um 13.30 Uhr
C Jugend: Heimspiel gegen JSG Blankenloch am Dienstag um 19.00 Uhr
B1 Jugend: Heimspiel gegen JSG Malsch am Sonntag um 10.30 Uhr
B2 Jugend: Heimspiel gegen JSG Ettlingen am Freitag um 19:00 Uhr

Altpapiersammlung

Liebe Langensteinbacher, die nächste Altpapiersammlung findet am Samstag, den 26. September ab 9.00 Uhr auf dem Parkplatz beim Sonotronic-Stadion statt.

Aufgrund der Lage auf dem Altpapiermarkt findet wie im Juli eine Bringsammlung statt, bei der nur sogenannte De-Inking-Ware gesammelt wird. Hierzu gehören alle Arten von bedruckten und unbedruckten Papieren wie Zeitungen, Illustrierte, Zeitungsbeilagen, grafische Papiere, Büropapier, Broschüren, Kataloge, und Soft-Cover-Bücher.

NICHT dazu gehören: Kartons und Kartonagen aller Art, Hardcoverbücher. 

Bitte bringen Sie zwischen 9.00 und 14.00 Uhr Ihr Altpapier zum SVL und unterstützen Sie die sortenreine Trennung von Altpapier und damit unsere Jugendarbeit. Die Entsorgung von Kartons, in denen Sie das Papier anliefern, wird ermöglicht.

Hinweis: Für den Fall, dass Sie keine Möglichkeit haben, Ihr Altpapier am Samstag zum Stadionvorplatz zu bringen, können Sie sich gerne bei uns unter joerg.koch@svl-fussball.de oder 0171 8628 447 melden. 

 

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik