Karlsbader Mitteilungsblatt

Rubrikenübersicht > Redaktionelle Berichte > Amtliche Bekanntmachungen > Straßenbaumaßnahme in Gemeinde Straubenhardt erfordert Umleitung über Ittersbach / Fertigstellung des Kreisels beim Industriegebiet Conweiler bis Jahresende geplant

Amtliche Bekanntmachungen

Straßenbaumaßnahme in Gemeinde Straubenhardt erfordert Umleitung über Ittersbach / Fertigstellung des Kreisels beim Industriegebiet Conweiler bis Jahresende geplant

22.09.2020

Im Mitteilungsblatt der vergangenen Woche haben wir über die o.g. Baumaßnahme informiert.

Nachdem sich mit dem Beginn der Baustelle und der damit verbundenen Umleitung durch Ittersbach erhebliche Verkehrsprobleme ergeben haben, wurde mit den Verantwortlichen des Regierungspräsidiums, der Gemeinde Straubenhardt, der beteiligten Firmen und dem Planungsbüro in mehreren Ortsterminen nach Lösungen gesucht, den Verkehrsfluss in der Ortsmitte Ittersbach an der dortigen Ampel zu verbessern.

Die für Karlsbad „gute“ Nachricht vorweg: Mit der geplanten Fertigstellung des Kreisels beim Industriegebiet Conweiler bis Jahresende kann danach die Umleitung über Ittersbach wieder aufgehoben werden, da dann die innerörtliche Verbindung von Langenalb nach Conweiler über die Gartenstraße zur Verfügung steht.

Bei der Ampelanlage an der Lange Straße / Pfinztalstraße werden folgende Veränderungen vorgenommen, die zur Verbesserung des Verkehrsflusses und zur Verkehrssicherheit beitragen sollen:

·       Versetzen der Ampel aus Richtung Rathaus um ca. 20 m zurück in Richtung Rathaus, um in der Göringsgasse eine Fußgängeraufstellfläche zu erreichen

·       Sperren der Göringsgasse / Ausfahrt zur Lange Straße

·       Änderung der Ampelphase für Fußgängeranforderung – nicht erst „Fußgängergrün“ nach Ablauf aller drei Phasen sondern mit Ende der aktuellen Phase für den Autoverkehr

·       Verlängerung der Maximal-Grünzeiten für alle drei Phasen, damit in Hauptverkehrszeiten mehr Fahrzeuge über die Ampel kommen

·       Abschaltung der Ampelanlage zwischen 20 Uhr und 05 Uhr

·       Die notwendigen Haltverbote im Zuge der Lange Straße und der Pfinztalstraße wurden bereits aufgestellt

·       Beim Fußgängerüberweg in der Pfinztalstraße wird noch ein Schild aufgestellt, das auf das Freihalten des Fußgängerüberweges bei Rückstau durch Ampel hinweist

 

Die besprochenen Änderungen sollen im Laufe der Woche vollends umgesetzt werden.