Karlsbader Mitteilungsblatt

Förderverein Haus Conrath

Eine etwas andere Jahreshauptversammlung

27.09.2020

Eigentlich hätte unsere Jahreshauptversammlung 2020 schon im Frühjahr stattfinden sollen, aber damals war bekanntlich der Höhepunkt der Corona-Pandemie und wir mussten sie verschieben. Jetzt haben wir unsere Jahreshauptversammlung durchgeführt, aber wie auf dem Foto zu sehen, war auch sie noch von der Pandemie und den geltenden Hygienevorschriften geprägt. Um die Sitzabstände einhalten zu können, hatten wir auch als Versammlungsort das Evangelische Gemeindezentrum gewählt, da das Haus Conrath für eine solche Veranstaltung zu klein ist.

Der guten Laune der Teilnehmerinnen und Teilnehmer tat das keinen Abbruch. Man spürte die Freude, nach Monaten der erzwungenen Ruhe sich wieder mit Freunden zu treffen und ein Stück Normalität zu erleben.

Jahreshauptversammlung in Corona-Zeiten

Stefan Schweisgut, der 1. Vorsitzende des Fördervereins, verwies in seinem Rechenschaftsbericht für das Jahr 2019 auf das breit gefächerte Angebot und die vielen Veranstaltungen im Berichtsjahr hin. Er freute sich über das große Engagement der Mitglieder, das es ermögliche, selbst Großveranstaltungen wie den Conrathsmarkt erfolgreich durchzuführen. Er bedauerte, dass auch in den restlichen Monaten dieses Jahres keine Veranstaltungen und Vermietungen des Hauses möglich sind. Stefan Schweisgut bedankte sich auch bei der politischen Gemeinde und der Holzschuh-Stiftung für die finanzielle Unterstützung.

Ungeklärt ist natürlich nach wie vor, wie das Programm 2021 aussehen könnte. Es müssten Formate gefunden werden, die als open-air-Veranstaltungen durchgeführt werden können. Denkbar wären z.B. themenzentrierte Spaziergänge/Wanderungen ähnlich der Grenzsteinwanderung oder Lesungen/Konzerte an geeigneten Orten.

Schatzmeister Hartmut Salomon stellte in seinem Bericht fest, dass der Verein eine solide finanzielle Grundlage habe, die es ermögliche, trotz der coronabedingten Einnahmeausfälle allen Verpflichtungen nachzukommen. Ein Teil der geplanten Neuinvestitionen wird allerdings erst 2021 durchgeführt werden.

Die Kassenprüfer Jörg Koch und Jochen Straehler-Pohl bestätigten eine ordnungsgemäße Führung der Kasse, worauf Hartmut Salomon als Schatzmeister von der Versammlung einstimmig entlastet wurde. Auch die Entlastung des gesamten Vorstands erfolgte daraufhin einstimmig.

Nach der Erörterung verschiedener Detailfragen ließ der Schriftführer Hanspeter Klasser in einer kurzweiligen Diapräsentation das Jahr 2019 noch einmal Revue passieren. Man spürte deutlich, wie groß die Hoffnung bei den Anwesenden war, dass der Förderverein bald wieder seinen Beitrag zum kulturellen Leben in Karlsbad leisten kann.

 

www.haus-conrath.de

 

1. Vorsitzender Stefan Schweisgut

Kontakt: info@haus-conrath.de

Spendenkonto Sparkasse Karlsruhe-Ettlingen, IBAN  DE20 6605 0101 0001 1431 48 (Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt; Spendenbescheinigungen werden ausgestellt).

 

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik

  • Eine etwas andere Jahreshauptversammlung