Karlsbader Mitteilungsblatt

SV Langensteinbach

Abt. Fußball

28.09.2020

SVL - 1. FC Mühlhausen 2:2 (2:1)

Es regnete den ganzen Tag – es war kalt – dennoch waren die Bedingungen auf dem Platz für das Spiel ideal. Und trotz des kalten und nassen Tages kamen knapp 200 Besucher zu dem zweiten Heimspiel des SVL in der Verbandsliga. Die Zuschauer blieben trocken – und sahen ein kampfbetontes, intensives und rassiges Fußballspiel beider Aufsteiger.

Der Gast aus dem Rhein-Neckar-Kreis begann sehr ballsicher und der SVL agierte zu Anfang noch vorsichtiger. Glück hatte der SVL in der 11. Minute als Hellmann alleine vor SVL-Keeper Patrick Fabry deutlich verzog – danach kam der SVL besser ins Spiel und erspielte sich auch einige Möglichkeiten. Das Spiel war sehr intensiv.  Die beiden Teams waren sehr viel unterwegs – kämpften um jeden Meter. In der 37. Minute traf dann SVL-Eigengewächs Manuel Knodel zum 1:0 für den SVL. Der Gast versuchte nun öfters gefährlicher in den SVL-Strafraum zu kommen – und in der 47. Minute fiel dann der Ausgleich durch Imhoff. Nur eine Minute später ging der SVL durch Dario Pavkovic erneut in Führung, der einen sehenswerten Spielzug mitunter durch Dominic Riedel abschloss. So ging es in die Pause.

Nach der Pause wurde das Spiel noch interessanter – der Gast besann sich auf sein sicheres stabiles Aufbauspiel und konnte durch eine leichte Feldüberlegenheit überzeugen. Dennoch – der SVL hielt mit – und mit etwas Glück hätte man den einen oder anderen Angriff auch mit einem Tor beenden können. In der 66. Minute dann der Ausgleich für die Gäste, die immer mehr den SVL unter Druck setzten. Thorben Stadler (Ex-Profi) mit einem abgefälschten Distanzschuss überwand den guten SVL-Keeper Fabry. Der Gast spielte dann auf „Sieg“ – es kamen weitere 10 Minuten, die den SVL doch sehr in Bedrängnis brachten. Doch ab der 80. Minute war der SVL wieder im Spiel und hatte 2 klare Tormöglichkeiten, die leider nicht genutzt werden konnten. Es ging hin und her – gefühlt wollten beide Mannschaften den Sieg – am Schluss trennten sich beide Teams aber wohl insgesamt gerecht mit 2:2. Eine in der 93. Minute völlig überzogene Bewertung eines Foulspiels zog leider Rot für Robin Müller wegen „gefährlichem Spiel“ nach sich. Das war sehr ärgerlich, da das „zu hohe“ Bein den gegnerischen Spieler gar nicht berührte.  Insgesamt war es eine gute SVL-Leistung, die sich seit 3 Spielen nun auch heute fortsetzte. Alle gaben ihr Bestes – eine für die Betrachter sehr intakte, gute und willensstarke Mannschaft, die der SVL derzeit aufbietet.

Am Freitag (Spielbeginn 19:15 Uhr) gastiert der SVL bei Fortuna Kirchfeld. Vielleicht jetzt schon ein Sechs-Punke-Spiel?!

.

Karlsbad-Derby gegen den SV Spielberg

(Vorverkauf läuft auf Hochtouren)

Achtung aufgepasst!!  Der Siegeszug der Spielberger in der Verbandsliga und die starken Auftritte bislang von unserem SVL als Aufsteiger in der Liga machten es notwendig einen Vorverkauf für das Spiel anzubieten. Vor allem aber ist der Grund die Pandemie. Die Vorgaben wegen Corona sind die Begrenzung von Besuchern auf maximal 500 Menschen im SONOTRONIC Sportpark. Das bedeutet, dass lediglich 430 Karten in den Verkauf gehen können. Wir haben bereits beim Spiel gegen den 1.FC Mühlhausen einige Karten verkauft, - zwischenzeitlich herrschte aber an den VVK-Stellen ein regelrechter Ansturm.

Sicherlich macht der „fanfreundliche“ Freitag Abend, – aber auch das wetterfeste Stadion, mit der großen Tribüne – die Planung und den Besuch interessant. 

Es ist davon auszugehen, dass es an der Abendkasse vermutlich keine Restkarten mehr geben wird. 

Übrigens: SVL-Dauerkarten-Besitzer brauchen sich keine Karte im VVK besorgen.

Erfreulich wäre auch wenn viele Zuschauer bereits ein ausgefülltes Kontakt-Fomular mitbringen würden. "Showtime beim SVL"

Vorverkauf bei unserem Vorstand Hans Rupp – unserem Kassierer Sven Kronenwett und an folgenden VVK-Stellen:

Heimdecor Schmidt Haus Bodenbeläge, Siemensstraße 7 (gegenüber Getränkemarkt) und bei unserem Autohaus Albhöhe

Über die Homepage svl-fussball.de, Facebook und Instagram werden wir die Entwicklungen aktuell bekannt geben.

.

DJK Karlsruhe Ost - SVL II 3:3

Erster Punkt für die zweite Mannschaft des SVL! In einem überaus abwechslungsreichen Spiel konnte ein Punkt aus dem Stadtwald entführt werden. Den frühen Führungstreffer konnte Foday Touray kurz vor der Pause ausgleichen. Quasi im Gegenzug fiel jedoch wieder die Führung für die DJKler. Nach dem Wechsel war wieder Foday Touray der Schütze zum 2:2-Ausgleich.  Mitte der zweiten Hälfte konnten die Gastgeber wiederum in Führung gehen, doch Henry Saden Selvaseelan glich zum 3:3-Endstand nach 79. Minuten aus.

SVL Jugend

F Jugend:
Die F-Junioren waren am heutigen Spieltag zu Gast beim FC Südstern. Bei 8 Grad und Regen zeigten unsere Jungs einen sehr engagierten Einsatz.
Im ersten Spiel konnten wir ein 1:1 gegen den FC Südstern erkämpfen. Das zweite Spiel gegen den FC Südstern 2 konnten wir dann mit 2:1 für uns entscheiden. In der dritten Partie gegen den TSV Reichenbach wurde hier dann doch deutlich mit 5:0 verloren. Im letzten Spiel des Tages gegen eine ebenbürtige Mannschaft aus Auerbach konnten wir um am Ende mit einem 2:1 durchsetzen. Weiter so Jungs!!!
E Jugend:
Der Minifussballtag fiel leider Corona zum Opfer
D1 Jugend:
Bei Nässe und Kälte stellte unsere D1 die Weichen früh auf Sieg. Mourice Lorenz traf nach 10 Minuten zur Führung. Danach war der Knoten geplatzt und Levin Baysal und Leon Holl erhöhte auf 3-0 zur Pause. Fabian Weingärtner und Levin Bozkurt stellten danach den 5-0 Endstand her.
C Jugend:
Spiel fand erst nach Redaktionsschluss statt.
B2 Jugend:
Die Jungs der B2 verschliefen die erste Hälfte komplett und lagen zur Pause mit 0-4 zurück. Die zweite Hälfte besann man sich und holte auf. Leider reichte es nur bis zum 3:4.
B1 Jugend:
Zum ersten Heimspiel empfing unsere B1 die JSG Malsch-Bruchhausen-Eweier. Der Regen hatte rechtzeitig aufgehört und zum Anpfiff zeigte sich sogar mal die Sonne. Dies schien unsere Jungs zu beflügeln. Eine klare Überlegenheit mit guten Torchancen zeigten die Jungs den Zuschauern. Leider ohne Erfolg. Mit dem Einzug der Wolken legte sich auch eine Lähmung über das Spiel des SVL.  Von Minute zu Minute wurde das Spiel unansehnlicher. Denis Stritof verwandelte dann kurz vor Schluss einen Elfmeter sicher zum 1-0 Endstand.

Vorschau
F Jugend: Spieltag beim TSV Auerbach am Samstag
E Jugend: Spiel bei der SG Rüppur um 12.30 am Samstag
D2 Jugend: Spiel in Hagsfeld am Samstag um 11.00 Uhr
D1 Jugend: Spiel in Durlach-Aue am Samstag um 12.39 Uhr
C  Jugend: Heimspiel am Samstag um 15.00 Uhr gegen FC Südstern
B1 Jugend: Spiel in Eggenstein-Leopoldshafen  am Samstag um 16.00 Uhr
B2 Jugend: Spiel am Montag um 19.00 Uhr in JSG Rheinstetten.

Termine

Freitag, 02.10.2020: FV Fortuna Kirchfeld - SVL (19:15 Uhr)

Sonntag, 04.10.2020: SVL II - SpVgg Olympia  Hertha Karlsruhe (16:00 Uhr)

.

(schöne Geschichte)

Jugend renoviert Ausschank-Gebäude

Am oberen Sportplatz wurde das erheblich sturmgeschädigte Ausschankgebäude durch die Jugend mit Klasse-Unterstützung durch den Fachmann Sascha Martin mehr als nur renoviert.

Es fehlt nun abschließend nur noch ein neuer Anstrich. Vielleicht kann der Bruder von Sascha (Raphael) hier mal den "Pinsel schwingen".

Rubrik-Archiv anzeigen

Alle Artikel der Rubrik